Wie der auf das Operator- und OEM-Geschäft spezialisierte Anbieter TechnoDigital Technologies GmbH mit Sitz in Erfurt mitteilt, können pünktlich zur diesjährigen ANGA Cable erste Produkte mit CI+ Unterstützung präsentiert werden. Hierbei handelt es sich sowohl um Set-Top-Boxen der neuen PremiumHD-Serie sowie zum anderen um die bereits sehr erfolgreich im Markt etablierte MiniHD-Serie. MiniHD Geräte sind spezielle Empfangsmodule, die dank der integrierten TDTLink®-Funktion eine virtuelle Integration z. B. eines Satellitenreceivers in TV-Geräte ermöglichen. Einzige Voraussetzung ist die Unterstützung des HDMI-CEC-Protokolls. Somit kann beispielsweise ein Flachbildfernseher ohne eigenen integrierten Satellitenreceiver mit einem MiniHD SAT Modul um die zusätzliche Empfangsmöglichkeit von SD- und HDTV-Programmen via Satellit nachgerüstet werden. Die integrierte CI-Schnittstelle mit CI+ Unterstützung erlaubt darüber hinaus den Empfang sämtlicher verschlüsselter Programmangebote, die ein entsprechendes Modul anbieten (z. B. HD+, etc.). Die MiniHD-Serie wird auch mit DVB-C oder DVB-T2 Empfangsteil sowie optional als Twin-Tuner Variante mit integrierter Festplatte angeboten.