Results 1 to 4 of 4

Thread: TiVo

  1. #1
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,577
    Uploads
    106

    TiVo

    Der US-amerikanische Digitalrekorder-Pionier TiVo verpasst seiner Festplatten-Flotte eine Modellpolitur.

    Ab April soll der TiVo Premiere mit einer vollständig überarbeiten, für aktuelle Full-HD-Fernseher optimierten Benutzeroberfläche, erweiterten Suchfunktionen und Flash-Integration für den Zugriff auf beliebte Websites wie YouTube oder Facebook in den Handel kommen. Das 300-Dollar-Gerät ist ausschließlich für den Kabelempfang ausgelegt. Eine Satellitenvariante folge über die DirecTV-Plattform im weiteren Jahresverlauf, hieß es.

    TiVo-Vorstandschef Tom Rogers sagte bei einer Präsentation am Mittwoch, die Box mit Netzwerk-Anschluss erweitere die Möglichkeiten über das reine Fernseherlebnis hinaus. On-Demand- und Webvideos, der Abruf von Internet-Radios und der Zugriff auf Online-Videotheken von Blockbuster, Netflix und Amazon zählten zu den wichtigsten Angeboten und seien nahtlos in die Menüs integriert worden.

    Das Basismodell verfügt über eine 320 GByte große Festplatte für mehr als 400 Stunden in Standardauflösung bzw. 45 Stunden HD-Material. Als "Premiere XL" kommt für 500 Dollar eine Variante mit Terabyte-Festplatte und THX-Zertifizierung in den Handel.

    Bei beiden Geräten sei das Aufstocken der Kapazität durch das Andocken externer Datenträger mit eSATA-Bus möglich, betonte TiVo. Als Zubehör werden Wireless-N-Adapter und QWERTY-Tastatur angeboten. Unverändert bleibt die monatlich erhobene Gebühr von knapp 13 US-Dollar für Serienprogrammierungen und weitere Komfortfunktionen.

  2. #2
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,577
    Uploads
    106

    TiVo ergänzt Digitale Festplatten-Receiver mit WLAN-Adapter

    Der US-Hersteller TiVo ergänzt sein digitalen Festplatten-Receiver mit einem WLAN-Adapter.

    Damit versucht der Anbieter auch weiter, seine Settop-Boxen als zentrale Multimedia-Zentrale im Wohnzimmer zu etablieren - unter anderem für den Zugriff auf den hauseigenen Dienst "TiVo Premiere XL music". Laut Mitteilung am Montagabend (Ortszeit) im kalifornischen Alviso kostet das Wireless-N-fähige Modul knapp 90 US-Dollar und wird noch in dieser Woche in der Elektronikkette Best Buy angeboten.

    Mit der Erweiterung lassen sich aufgezeichnete Sendungen auch zwischen zwei Rekordern transferieren. TiVo verspricht simple Installation mit einem einzigen Knopfdruck. Voraussetzung zur Nutzung ist ein vorhandener WLAN-Router mit "Wi-Fi Protected Setup", wie sie inzwischen üblich sind. Der Adapter ist für die Modelle Premiere, HD, Series3 HD und Series2 Dual-Tuner vorgesehen. Für den Austausch von Inhalten auf Notebook, PC oder iPod muss die Software "TiVo Desktop" bzw. "TiVo Desktop Plus" installiert sein.

  3. #3
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,577
    Uploads
    106

    TiVo kommt nach Europa - Settop-Boxen von Technicolor

    Der französische Konzern Technicolor setzt auf die Software des als Erfinder moderner Festplatten-Receiver geltenden US-Unternehmens TiVo.

    Wie Technicolor am Freitag in Paris mitteilte, soll Netzbetreibern künftig eine weiterentwickelte Settop-Box mit intelligentem Elektronischen Programmführer und Video-on-Demand angeboten werden. Dafür kommt das PVR-Modell DSI803 PVR zum Einsatz. Das Unternehmen verspricht sich durch die Lizenzierung erhebliche Einsparungspotentiale. Angaben zum finanziellen Umfang der Kooperation wurden nicht gemacht.

    Der HDD-Receiver bringt eine 320 GByte große Festplatten und Dual-Tuner mitbringen. Außerdem ein berührungsempfindliches Display auf der Vorderseite, das vom Netzbetreiber mit speziellen Angeboten bestückt werden kann. Die Box wird an europäische Kabelnetzer abgegeben.Zum Zeitplan machten weder Technicolor noch TiVo Angaben.

  4. #4
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,577
    Uploads
    106

    Hacker-Angriff auf HDD-Receiver-Hersteller TiVo - persönliche Daten entwendet

    Kundendaten des US-amerikanischen Digital-Receiver-Herstellers und EPG-Spezialisten sind bei einem Hacker-Angriff am Wochenende entwendet worden.

    Wie der Konzern am Samstagabend in Alviso (Kalifornien) mitteilte, sind die Aggressoren in den Besitz einer noch nicht bekannten Anzahl von Datensätzen gelangt. Der virtuelle Einbruch erfolgte nicht bei TiVo selbst, sondern bei dem für das Kundenmarketing beauftragten Dienstleister Epsilon.

    Das Unternehmen versicherte, dass lediglich Namen und eMail-Adressen abgegriffen wurden. Noch sensiblere Daten wie Kreditkartennummern oder Bankverbindungen seien nicht betroffen, hieß es. Diese werden in Epsilon-Datenbanken offenbar nicht geführt.

    Auch andere Kunden des Dienstleisters wie die Investmentbank JP Morgan Chase und Kroger sollen nach TiVo-Angaben von dem Hack betroffen sein. Die Kunden werden nun informiert, eine Untersuchung wurde eingeleitet, um das Server-Loch zu stopfen. Der PVR-Anbieter verweist aktuell auf rund zwei Millionen Abonnenten und steckt in den roten Zahlen.

Similar Threads

  1. Welcome back TiVo
    By sofien72tu in forum Daily Satellite TV News
    Replies: 0
    Last Post: 27-11-2009, 13:38:31
  2. Update TiVo verdict ‘very soon’
    By <<ELVIS>> in forum Daily Satellite TV News
    Replies: 0
    Last Post: 02-06-2009, 09:23:42
  3. New TiVo still suffering: Can it last?
    By <<ELVIS>> in forum Daily Satellite TV News
    Replies: 0
    Last Post: 29-05-2009, 09:33:29
  4. Info TVNZ in Tivo down under buy?
    By <<ELVIS>> in forum Daily Satellite TV News
    Replies: 0
    Last Post: 08-03-2009, 11:39:40

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •