Der Hersteller Kodak rückt auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit verschiedenen Neuheiten an.

Dazu gehört unter anderem eine "PlaySport" getauft HD-Videokamera, mit der das Unternehmen nach einer Mitteilung am Mittwoch vor allem für "sportbegeisterte Verbraucher" anpeilt. Mit der "Slice" kommt außerdem eine Digitalkamera mit Touchscreen, "Picture Finder"-Funktion und Gesichtswiedererkennungstechnologie. Auch die M-Serie wird um die vier neuen Digitalkameras M580, M575, M550 und M530 ergänzt. Alle neuen Kodak-Kameras verfügen über eine erweiterte "Share"-Funktion, mit der sich Fotos auf der Kamera markieren und danach auf Social-Media-Plattformen wie Facebook oder YouTube speichern lassen.

Im Bereich digitale Bilderrahmen stellt Kodak den neuen "Pulse"-Frame vor: Dieser ist WiFi-fähig, kann mit einer eigenen E-Mail-Adresse ausgestattet Fotos direkt empfangen und mit Online-Fotoalben auf Facebook und der hauseigenen Kodak-Gallerie Gallery verbunden werden. Auch die Drucker werden um ein weiteres Modell, den ESP Office 6150 Drucker mit WLAN-Technologie und Ethernet-Konnektivität erweitert. Das Modell bietet außerdem eine direkte WiFi-Drucklösung für Blackberry Smartphones. Die neuen Produkte sind ab Frühling auf dem deutschen Markt erhältlich.