Der baden-württembergische Kabelnetzbetreiber Kabel-BW hat im Zuge seines zum 1. Dezember eingeführten HDTV-Pakets "Clever HD" am Freitag auch den Erotiksender Penthouse aufgeschaltet.

Die spezielle Softcore-Variante, die auf die rechtlichen Besonderheiten des deutschen Marktes abgestimmt ist, kann einzeln für knapp 8 Euro oder in Kombination mit "Clever HD" für rund 10 Euro im Monat abonniert werden. Darin sind zusätzlich MTVNHD, Deluxe Lounge HD, Classica HD sowie Rush HD enthalten.

Jacky Wauters, Vorstandschef des Penthouse-Vermarkters NOA Productions, kündigte gegenüber dem Branchendienst "Broadband TV News" (Freitag) zahlreiche Abschlüsse mit Kabel- und Satellitenbetreibern, IPTV-Plattformen und Hotels in weiteren europäischen Ländern bis Jahresende an. In Ländern, in denen Hardcore-Erotik medienrechtlich zulässig ist, stehen mit Penthouse HD1 und Penthouse HD2 "schärfere" Varianten bereit.