Alice erweitert Video-on-Demand-Bereich um HD-Movies

Pünktlich zur diesjährigen IFA erweitert der DSL-Anbieter Alice sein IPTV-Angebot. Wie das Hamburger Telekommunikationsunternehmen am 2. September mitteilte, baut Alice seinen Video-on-Demand-Bereich um Filme im HD-Format aus, die über die ADSL 2+-Technologie auf die TV-Geräte der Kunden kommen. „Für uns ist IPTV mehr als nur lineares Fernsehen, es ist interaktives Entertainment auf höchstem Niveau. Mit dem Alice Angebot haben viele Filmfreunde jetzt die günstige Gelegenheit, ihre persönliche Filmauswahl selbst zu bestimmen. Sie erleben erstmalig Hollywood-Filme in HD-Qualität und schöpfen so das Potenzial ihrer modernen Flachbild-Fernsehgeräte voll aus – ohne zusätzliche Ausgaben für Blu-ray-Player und -Discs oder einen VDSL-Anschluss“, sagte Ralf Greßelmeyer, Bereichseiter im Alice Marketing.