Rund einen Monat nach dem Start seiner Online-Plattform ORF-TVthek hat der Österreichische Rundfunk am Dienstag ein positives Fazit gezogen.

In den ersten vier Wochen seien 6,2 Millionen Videos abgerufen worden. Durchschnittlich sei am Tag 200.000 Mal auf das Angebot im Internet zugegriffen worden, teilte der Sender mit. Zuvor hätten die Nutzer knapp 80.000 Videos pro tag angeklickt.

Insgesamt verzeichnete der ORF auf seinen Online-Seiten im vergangenen Monat rund 7,4 Millionen Zugriffe auf Videodateien. Die bislang am meisten abgerufene Sendung war "Thema" (Natascha Kampusch) vom 16. November. Im kommenden Jahr will der ORF seine Video-Plattform im Bereich Comedy und Show weiter ausbauen, hieß es.