Die schweizerischen Kabelnetze sind im ersten Quartal 2010 in allen Märkten gewachsen. Das größte Wachstum gegenüber dem Vorjahr konnte mit rund 103.000 Neuabonnenten (+ 19,3 Prozent) beim digitalen Kabelfernsehen verzeichnet werden. Insgesamt verfügten Ende März 2010 rund 637.000 Haushalte über digitales Kabelfernsehen. Die Penetration lag damit bei über 22 Prozent (+ 3,5 Prozent). Zulegen konnten auch die Bereiche Kabelinternet (+ 19.164 Kunden) und Kabeltelefonie (+ 19.667 Kunden). Mit 2.882.172 ist die Zahl der Kabelanschlüsse gegenüber der Vorjahresperiode praktisch stabil geblieben.