HD+ ist nach eigener Darstellung auf Erfolgskurs. Acht Monate nach Start des neuen Angebots, das über Satellit die Sender RTL, Sat.1, ProSieben, Vox und kabel eins in HD-Qualität auf die Bildschirme bringt, hat die Industrie bereits über eine Million Empfangskarten bei HD+ bestellt und abgerufen. Diese Karten werden von den Herstellern mit ihren HD+ Geräten gebündelt und sukzessive in den Handel gebracht.

HD+ habe sich dabei in kurzer Zeit als feste Größe im boomenden deutschen HD-Markt etabliert. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) war im Mai 2010 fast jeder Dritte verkaufte Sat-HD-Receiver ein HD+ Gerät. Seit dem Marktstart von HD+ im November 2009 sind insgesamt rund 220.000 HD+ Receiver im Handel verkauft worden (Stand Mai 2010). Aktuell sind bereits mehr als 20 Receivermodelle erhältlich, weitere werden sukzessive auf den Markt kommen.