Page 1 of 5 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 49

Thread: AnyDVD

  1. #1
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    AnyDVD

    Das Unternehmen Slysoft ärgert mit einer verbesserten Version seines Kopierschutzknackers "AnyDVD" auch weiter die Lizenzanbieter von Spielfilmen.

    Wie der Softwarespezialist am Montagmorgen (Ortszeit) in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.5.9.5 für das kommende Windows7-Betriebssystem von Microsoft angepasst. So taucht unter anderem die Fehlermeldung "This program might not have (un)installed correctly" nicht mehr auf. Neben verschiedenen Bugfixes wurde auch die Wakeup-Funktion aus dem Standby überarbeitet.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  2. #2
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    AnyDVD

    Das digitale Unterhaltungs-Unternehmen Real Networks hat im Kampf gegen das Verkaufsverbot seines DVD-Kopier-Tools "RealDVD" endgültig den kürzeren gezogen. Ein US-Gericht in Kalifornien hatte zuvor eine Einstweilige Verfügung bis zur juristischen Klärung über die Zulässigkeit der Software verhängt und damit den Verkauf gestoppt.

    Wie Real Networks am Mittwochabend (Ortszeit) mitteilte, sei eine anhängige Berufungsklage zurückgezogen worden, darüber hinaus habe man sich mit der Filmindustrie auf eine Schadenersatzzahlung in Höhe von 4,5 Millionen US-Dollar geeinigt. "RealDVD" wird ab sofort nicht mehr angeboten, um Kopierschutzverfahren wie die längst kompromittierten Content Scramble System (CSS), ARccOS oder RipGuard zu umgehen.

    Auch der Metadata-Service wird eingestellt, mit dem RealNetworks Käufer der Software unter anderem mit DVD-Cover und Zusatzinformationen versorgte. Etwa 2.700 Kunden sind von dem Schritt betroffen, diese sollen nun eine Kompensationszahlung in Höhe des Produktpreises erhalten. Der neue Vorstandschef Bob Kimball zeigte sich erleichtert, dass die Streitereien mit Hollywood beigelegt sind. Er hatte erst vor kurzem Unternehmensgründer Rob Glaser abgelöst, der "RealDVD" gegen den Widerstand der Studios durchboxen wollte. Man werde sich nun wieder auf Kerngeschäft konzentrieren, sagte Kimball. Real Networks schreibt rote Zahlen.

    Im Mai letzten Jahres hatte das Unternehmen Klage gegen Hollywood-Studios eingereicht, um die volle Legalisierung von "RealDVD" zu erreichen. Das Tool erlaubt das Kopieren von CSS-geschützten Film-DVDs auf die Festplatte eines Computers, verschlüsselt die Dateien dort aber wieder - im Gegensatz zu weiter erhältlichen Knackern wie "AnyDVD" von Slysoft. Besitzer von Netbooks können ihre Filme damit unterwegs ohne ein optisches Laufwerk ansehen. US-Filmstudios, darunter Disney, Warner Bros., Sony Pictures und Twentieth Century Fox, sahen dadurch jedoch ihre Copyright-Rechte verletzt und reichten eine Gegenklage über ihre Dachorganisation Motion Picture Association of America (MPAA) ein..

    Vor dem U.S. Court of Appeals of the Ninth District als zuständigem Berufungsgericht hatte Real Networks Ende 2009 nach dem Erlass einer Verfügung im August erfolglos ausgeführt, die mit "RealDVD" angefertigten Kopien verstießen nicht gegen CSS-Lizenzvereinbarungen oder den Digital Millenium Copyright Act (DMCA).

  3. #3
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Neue Version von "AnyDVD"

    Das Unternehmen Slysoft ärgert mit einer verbesserten Version seines Kopierschutzknackers "AnyDVD" weiter die Lizenzanbieter von Spielfilmen.

    Wie der Softwarespezialist in der Nacht auf Mittwoch (Ortszeit) in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.2.6 unter anderem mit verschiedenen Bug-Fixes und einer verbesserten Blu-ray- sowie DVD-Unterstützung bei verschiedenen Spielfilm-Titeln ausgestattet. Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  4. #4
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Neue Version von "AnyDVD"

    Wie der Softwarespezialist am späten Freitagabend in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.3.0 unter anderem mit verschiedenen Bug-Fixes und einer verbesserten Blu-ray- sowie DVD-Unterstützung bei verschiedenen Spielfilm-Titeln ausgestattet. Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  5. #5
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Slysoft bringt DVD- und Blu-ray-Knacker "AnyDVD" wieder in neuer Version

    Das Unternehmen Slysoft ärgert mit einer verbesserten Version seines Kopierschutzknackers "AnyDVD" weiter die Lizenzanbieter von Spielfilmen.

    Wie der Softwarespezialist am Donnerstagabend in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.3.2 unter anderem mit verschiedenen Bug-Fixes und einer verbesserten Blu-ray- sowie DVD-Unterstützung bei verschiedenen Spielfilm-Titeln ausgestattet. Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  6. #6
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Slysoft bringt DVD- und Blu-ray-Knacker "AnyDVD" wieder in neuer Version

    Wie der Softwarespezialist am Freitagabend in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.3.4 unter anderem mit einem Hebel gegen die das DRM-System AACS MKB v17 ausgestattet, die bei "Avatar" zum Einsatz kommt. AACS steht für Advanced Access Content System. Außerdem können von weiteren Blu-ray-Filmen mit einem veränderten BD+-Kopierschutzverfahren Sicherheitskopien gezogen werden. Der "Aggresive I/O-Mode" arbeitet zudem mit mehr Programmen zusammen. Welche das sind, verriet Slysoft in seiner Aussendung nicht.

    Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  7. #7
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Slysoft bringt DVD- und Blu-ray-Knacker "AnyDVD" wieder in neuer Version

    Das Unternehmen Slysoft ärgert mit einer verbesserten Version seines Kopierschutzknackers "AnyDVD" weiter die Lizenzanbieter von Spielfilmen. Wie der Softwarespezialist am Dienstagnachmittag (Ortszeit) in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.4.8 zum Download bereitgestellt.

    Unter anderem können von neuen Blu-ray-Filmen mit einem veränderten BD+-Kopierschutzverfahren Sicherheitskopien gezogen werden. Sporadische Abstürze bei verschiedenen Blu-rays gehören den Angaben zufolge der Vergangenheit an. Von AnyDVD unterstützt wird nun auch der Roxio CinePlayer 5.3.

    Die Slysoft-Software entfernt mit einem speziellen Systemtreiber on-the-fly sämtliche verbraucherfeindlichen DRM-Verfahren eingelegter Medien. Damit lässt sich beispielsweise auf DVD-Scheiben im Datei-Browser zugreifen, als ob ein Kopierschutz nicht vorhanden wäre.

    Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  8. #8
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Slysoft bringt DVD- und Blu-ray-Knacker "AnyDVD" wieder in neuer Version

    Wie der Softwarespezialist am Dienstagnachmittag (Ortszeit) in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.6.0 zum Download bereitgestellt.

    Unter anderem können von neuen Blu-ray-Filmen mit einem veränderten BD+-Kopierschutzverfahren Sicherheitskopien gezogen werden. Sporadische Abstürze bei aktiviertem Systemtray-Icon und eingelegten DVDs oder Blu-rays gehören den Angaben zufolge der Vergangenheit an. AnyDVD unterstützt jetzt auch die Wiedergabe von 3D-Inhalten, wenn die Funktion "BD Live" deaktiviert wurde. Auch neue Programme für den "Aggressive I/O Mode" wurden hinzugefügt.

    Die Slysoft-Software entfernt mit einem speziellen Systemtreiber on-the-fly sämtliche verbraucherfeindlichen DRM-Verfahren eingelegter Medien. Damit lässt sich beispielsweise auf DVD-Scheiben im Datei-Browser zugreifen, als ob ein Kopierschutz nicht vorhanden wäre.

    Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

  9. #9
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Neue Version von DVD- und Blu-ray-Knacker "AnyDVD" - auch TV-Aufnahmen

    Wie der Softwarespezialist am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in Antigua mitteilte, wurde das Tool in Version 6.6.7.0 zum Download bereitgestellt.

    Unter anderem können von neuen Blu-ray-Filmen mit einem veränderten BD+-Kopierschutzverfahren Sicherheitskopien gezogen werden. Auch TV-Aufzeichungen auf BDAV-Medien, die per AACS geschützt sind, lassen sich jetzt ohne Hindernisse archivieren.

    Verschiedene Bugs sind behoben, außerdem werden inzwischen nicht erlaubte Zeichen aus den Medienbezeichnungen entfernt, um beliebte Software wie den "Zoomplayer" nicht mehr aus dem Tritt zu bringen.

    AnyDVD unterstützt schon seit der letzten Version die Wiedergabe von 3D-Inhalten, wenn die Funktion "BD Live" deaktiviert wurde.

    Die Slysoft-Software entfernt mit einem speziellen Systemtreiber on-the-fly sämtliche verbraucherfeindlichen DRM-Verfahren eingelegter Medien. Damit lässt sich beispielsweise auf DVD-Scheiben im Datei-Browser zugreifen, als ob ein Kopierschutz nicht vorhanden wäre.

    Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

  10. #10
    Strict but fair Andrushenka's Avatar
    Join Date
    28-12-2005
    Location
    Heart of Europe
    Posts
    26,507
    Uploads
    106

    Version 6.6.8.0 zum Download bereitgestellt

    Unter anderem können von neuen Blu-ray-Filmen mit einem veränderten BD+-Kopierschutzverfahren Sicherheitskopien gezogen werden, hinzu gekommen sind weitere Schlüssel für Spielfilme, außerdem werden jetzt die sogenannten Copy Control Information (CCI) aus dem Datenstrom entfernt. Kleine Verbesserungen wie ein Systeminformations-Shortcut, behobene Probleme mit dem Abspielen von m2ts-Dateien mit BD+ Kopierschutz und ein Workaround für Dual-Layer-Discs ergänzen den Release.

    Die Slysoft-Software entfernt mit einem speziellen Systemtreiber on-the-fly sämtliche verbraucherfeindlichen DRM-Verfahren eingelegter Medien. Damit lässt sich beispielsweise auf DVD-Scheiben im Datei-Browser zugreifen, als ob ein Kopierschutz nicht vorhanden wäre.

    Seit Version 6.5.9.5 arbeitet "AnyDVD" mit dem Windows7-Betriebssystem zusammen. Das Update ist für registrierte Kunden kostenfrei, es spielt keine Rolle welche Version zuvor installiert war.

    Das Tool darf in Deutschland aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht angeboten werden, auch eine Verlinkung zieht juristische Konsequenzen nach sich. Digitale Kopien von Filmmedien mit Kopierschutz sind nach einer umstrittenen Novellierung des Urheberrechts inzwischen verboten. Die Regelung gilt auch für selbst erworbene Spielfilme, die sich somit nicht mehr legal digital auf einem zentralen Media-Server oder einem Media-Player ablegen lassen. Statt dessen muss ein analoger und qualitativ schlechterer Weg beschritten werden, um die Inhalte zu digitalisieren.

Page 1 of 5 123 ... LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •