Der Österreichische Rundfunk (ORF) hat seine Online-Angebote news.orf.at und sport.orf.at technisch überarbeitet. Wie der Sender am 20. Juli mitteilte, bieten die zentralen ORF-Nachrichtenseiten Nutzern nun einen höheren Bedienkomfort. Eine barrierefreie Gestaltung macht sie zudem für Menschen mit Behinderungen deutlich besser nutzbar.

Im Mittelpunkt der Websites steht nach wie vor die schnelle, aktuelle Überblickberichterstattung über die relevanten Geschehnisse des Tages. Unter anderem wurden aber Bild- und Textgrößen an moderne Bildschirmauflösungen angepasst. Das Design wurde angepasst, so dass die Texte durch die neuen Hintergrundfarben besser lesbar sind. Ein Überblickmenü macht das Auffinden weiterer Angebote und Unternehmensinformationen des ORF im Internet direkt von der Startseite www.orf.at aus möglich.

In den Haupt- bzw. Bilderstorys signalisiert ein Balken unter der Bildleiste, welcher Aspekt gerade gezeigt wird. Textschlagzeilen auf der Frontseite öffnen sich direkt eingebettet in der Meldungsliste, das gesamte Angebot der Frontseite ist außerdem auch via Tabulatortaste navigierbar.