Nach dem Relaunch von Animax hat Sony Pictures Television weitere Pläne mit einem oder zwei hochauflösenden Sendern und will zunächst keine Hand an den Pay-TV-Kanal AXN anlegen.

"AXN ist als Action- und Entertainment-Sender bereits sehr gut aufgestellt. Hier wird es aktuell keine umfassende Neupositionierung geben. Wir haben vor eineinhalb Jahren einen Relaunch mit klarerem Fokus auf das Thema Action durchgeführt. Das haben wir nicht an die große Glocke gehängt, aber sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden", sagte Geschäftsführer Günther Picker dem Branchendienst "DWDL" am späten Dienstagabend.

HDTV sei ein Thema, zunächst für AXN Deutschland - AXN-HD strahlt bereits in anderen Ländern ein hochauflösendes Programm aus. "Aber es könnte mit Sony-HD auch einen neuen Sender geben. Da sind wir gerade in Gespräche mit Distributionspartnern, weil wir natürlich Pay-Plattformen gerne bei der Abo-Gewinnung mit unseren Programmen unterstützen wollen", erklärte der Manager. Ein Business-Plan liege vor. "Wir könnten starten, sobald wir Partner für Sony HD gefunden haben", sagte Picker, wollte weitere Details aber nicht nennen.