Bereits vor dem Start des Austria Sat-Angebotes konnten vier der weltweit führenden Receiver-Hersteller, Humax, Wisi, TechniSat und Strong, als neue Kooperationspartner im Bereich Marketing und Vertrieb gewonnen werden. Das Austria Sat-Angebot wird jedem Receiver dieser Hersteller beigelegt, teilte die neue Pay-TV-Plattform am 23. September mit. Somit werden die Kunden beim Kauf eines solchen Receivers über das Programm-Angebot als auch über die beiden Preispakete informiert. „Wir freuen uns sehr über diese Kooperationen. Um Austria Sat noch bekannter zu machen, sind wir mit weiteren Receiver-Anbietern in Verhandlungen und würden uns freuen, auch diese kurzfristig an Bord holen zu können“, berichtet Olaf Castritius, Geschäftsführer der M7 Group.Auf der diesjährigen Futura in Salzburg hat sich der neue TV-Anbieter zum ersten Mal präsentiert. Am Messestand wurden die Besucher vom Austria Sat-Team über das Programmangebot, die Vertriebsphilosophie und die Ziele des neuen TV-Anbieters informiert. Bei der ORS-Veranstaltung auf der Futura nutzte auch Austria Sat die Gelegenheit, sich bei den Vertretern der Wirtschaftskammer vorzustellen.

Die Besucher hatten Austria Sat zufolge besonders großes Interesse an den Details zum Ausbau des HD-Angebots für die österreichischen Satelliten-Haushalte. Das Team des neuen TV-Anbieters informierte das Fachpublikum, Handelsvertreter und auch Journalisten über die Ziele und die Erfolgsfaktoren im Bezug auf das HD-Angebot. „Das bestätigt unser Zielvorhaben, ein umfangreiches HD-Programm für den TV-Markt in Österreich bereitzustellen, das sowohl günstig ist, als auch einfach zu installieren“, sagte Olaf Castritius.