Page 1 of 4 123 ... LastLast
Results 1 to 10 of 40

Thread: Aktuelle Satnews!!

  1. #1
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:20.03.2011

    Intelsat 15, 85,2 Grad Ost:
    Im russischen Orion-Express pay-TV Paket auf dem Europa-Widebeam, auf 12,600 GHz, v, mit 30,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ersetzte VH1 Classic, Pid's 1223/2223, RU TV. Außer TV Centr, Pid's 1203/2203, codieren die restlichen 28 TV-Programme in Irdeto.


    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,911 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte der Al Jamahirya Satellite Channel, Pid's 2107/2207 – offen – Seraj Al Aqsa. Neu ist Twenty Fife, Pid's 1407/2407 – unverschlüsselt – wie alle Kanäle, 16 TV und vier Radios.

    Telstar 12, 15 Grad West:
    Auf dem Europabeam ist auf 12,620 GHz, v, mit 3,010 und 2/3, nur noch ein sporadischer Feedkanal unter Scopus Net Tech, Pid's 4154/4155, aufgeschaltet. Ten TV mit einer offenen Balkentestkarte wurde abgeschaltet.

    Intelsat 905, 24,5 Grad West:
    Neu ist im NBA Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,674 GHz, v, mit 27,500 und 7/8, Telekanal Cote d'Ivoire TV 1 von der Elfenbeinküste, Pid's 2160/2120, mit Radio Cote d'Ivoire unter Track, mit dem Audiopid 2122 – Beide unverschlüsselt.

  2. #2
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:22.03.2011

    Turksat 3A, 42 Grad Ost:
    Im Turksat Digitalpaket auf 12,525 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, haben Ekin TV und Ekin Radyo, Pid's 300/301, bzw. Audiopid 340, wieder Programme. Neu ist A9 TV, Pid's 231/230. Yol Radyo schaltete die Sendungen ab. Alle Kanäle – 11 TV und drei Radios - senden unverschlüsselt.

    Turksat 2A, 42 Grad Ost:
    Auf dem Westbeam, auf 11,957 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, starteten unter Turksat 1 und 2, Pid's 1031/1032, bzw. 1041/1042, zwei offene Balkentestkarten.

    Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
    Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Widebeam auf 11,013 GHz, h, sowie auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,585 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind jetzt 16 TV-Programme ein Radio und eine Datenkanal aufgeschaltet – alle offen. Neu sind Ahfad Al Mukhtar mit einem Infopromo und Amwaj TV, Pid's 571/572.

    Eutelsat W6, 21,6 Grad Ost:
    Auf dem Nahost-Widebeam, auf 11,562 GHz, v, startete mit 3,214 und 3/4, Pid's 308/256/8190 – offen – iFilm.


    Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
    Press TV stellte den Sendebetrieb auf dem Europa-Widebeam, auf 11,623 GHz, h, mit 2,958 und 5/6, ein.
    Auch IFilm schaltete das Programme auf 11,628 GHz, h, mit 2,960 und 3/4, ab. Auf der Frequenz war am Montag, den 21.03., um 17.45 Uhr unter Tandberg Service, Pid's 308/256/256/8190 Track mit dem Audiopid 257, ein sporadischer Feed aufgeschaltet – unverschlüsselt.
    Al Sharqia News startete auf 12,596 GHz, h, mit 2,928 und 3/4, invers, Pid's 4194/4195 – uncodiert.

    Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
    Im Eutelsat Digitalpaket auf dem Europa-Widebeam, auf 10,928 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte XXXX Radio, mit 32 Trackspuren, Audiopid's 240 bis 327, Mood Radio – offen. Neu ist Farsi 1, Pid's 601/602/4501 Track mit dem Audiopid 603 – unverschlüsselt.
    Bursaspor TV schaltete in der DigiTurk Platform auf 11,451 GHz, v, mit 25,066 und 2/3, Pid's 2136/2236 – in Irdeto und Cryptoworks codiert – Programm.
    Fünf offene DigiTurk Promos, ohne Senderkennungen, haben das Digitalpaket auf 11,596 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, verlassen.

    Amos 4 Grad West:
    Auf dem Europabeam, auf 11,435 GHz, h, mit 2,592 und 5/6, invers, ersetzte Bosnia TV 1, Pid's 134/100/8190 – offen – Mreza Plus.

    Nilesat 101, 7 Grad West:
    Im ERTU Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 11,766 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte der Jamahirya Satellite Channel, Pid's 1023/1024 – uncodiert – Al Hidayah.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Zwei offene Testkarten haben das Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,719 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
    MBC Drama schaltet das Programm im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,796 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
    Neu ist im STN Digitalpaket auf 10,720 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, iFilm, Pid's 6111/6112 – offen.
    Awal TV schaltete das Programm auf dem Noorsat Digitalpaket auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
    Auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Al Tunisia TV, Pid's 1216/2216 – uncodiert – Sawt Tunis TV. Art Jordan hat den Transponder verlassen.
    Der C TV Coptic Channel schaltete das Programm im STN Ltd. Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
    Das Dubai Digitalpaket auf 12,341 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit Infinity TV, Rak TV, Asia Business TV, Dubai Sports 2, Citruss TV, Fatafeat, Imagine TV, AL Arabiya und Cartoon Network Arabia – alle offen – ist wieder auf Sendung. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 6, Sonstige.
    MBC 3, MBC Drama und Wanasah – alle uncodiert – haben das Jordan Media City Digitalpaket auf 12,380 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

    Atlanticbird 2, 8 Grad West:
    Auf dem Europa-Widebeam, auf 11,070 GHz, h, mit 2,100 und 3/4, startete Diyala TV, Pid's 33/244.
    Unter LIB003 startete auf 11,090 GHz, h, startete mit 2,850 und 3/4, Pid's 308/256/8190, der Jamahirya Satellite Channel - unverschlüsselt.
    Nalia Radio Television mit NRT Radio unter Track, starteten auf 11,074 GHz, h, mit 3,000 und 3/4, Pid's 33/36 Track mit dem Audiopid 37 – Beide offen.



    Einen schönen Dienstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  3. #3
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:23.03.2011

    Thaicom 78,5 Grad Ost:
    Neu sind im Thaicom Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,480 GHz, h, mit 26,667 und 3/4, Live TV mit einem Promo und Movie, Pid's 202/302 Track mit dem Audiopid 402, bzw. 212/312 Track mit dem Audiopid 412 - offen. Sie ersetzten Fame und Click Asia.
    Im RRsat Digitalpaket auf 3,551 GHz, h, mit 13,333 und 3/4, invers, startete Somali National TV, Pid's 2005/3005 – unverschlüsselt.
    Auf 3,640 GHz, h, mit 28,061 und 3/4, in MPEG-4 QPSK, ersetzte The Overcomer, Pid's 7201/7202 – offen – BVN.
    Der Central Channel startete im Shinsat Digitalpaket auf 3,600 GHz, h, mit 26,667 und 3/4, invers, Pid's 528/800 – uncodiert.
    Auf dem Regionalbeam startete im Thaicom Digitalpaket auf 3,585 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, der Gift Channel, Pid's 527/655 – offen.
    Der Police Channel auf 3,718 GHz, v, mit 1,446 und 3/4 – unverschlüsselt – wechselte die Pid's. Er sendet jetzt mit 33/34.
    Auf 3,838 GHz, v, mit 3,895 und 3/4, ist nur noch Thai Station TV, Pid's 258/259, auf Sendung – uncodiert. Der Home Channel hat das Paket verlassen.
    Der Transponder auf 3,845 GHz, v, mit Doo Dee Channel, Champ Channel, Chokdee Channel, sowie 40-50 Channel, wurde abgeschaltet. Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin nicht möglich.

    Apstar 2R, 76,5 Grad Ost:
    Diganta TV – offen – wechselte von 3,793 GHz, h, auf 4,163 GHz, h, mit 4,340 und 2/3, Pid's 101/102 – unverschlüsselt.

    Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
    Im MK Digitalpaket auf 3,752 GHz, v, mit 9,300 und 3/4, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, ersetzte Dabangg, Pid's 513/514 – uncodiert - Mastiii.
    Max India ist auf 3,900 GHz, h, in MPEG-4/HD QPSK, mit 13,400 und 5/6, Pid's 2110/2100 – in PowerVu codiert – wieder auf Sendung.

    Intelsat 17, 66 Grad Ost:
    Auf dem Africabeam, auf 11,519 GHz, h, mit 3,255 und 3/4, startete NTV Uganda (Kenya), Pid's 308/256 – offen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

    Intelsat 904, 60 Grad Ost:
    31 Kanal wechselte auf dem Spot 2 Beam, von 11,152, auf 11,132 GHz, h, mit 2,963 und 3/4, Pid's 308/256 Track mit dem Audiopid 257 - offen. Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

    Bonum 1, 56 Grad Ost:
    Im russischen Digitalpaket auf dem Ostrusslandbeam, auf 12,303 GHz, lz, startete mit 27,500 und 3/4, Telekompanija OTV, Pid's 310/410 – unverschlüsselt.
    Nastoyashee Strashnoe TV wurde im Tricolor Sibir pay-TV Paket auf 12,456 GHz, lz, in MPEG-4 QPSK, mit 27,500 und 3/4, Pid's 901/902 - in DRE-Crypt codiert - aufgeschaltet.

    Astra 28,2 Grad Ost:
    Im BSkyB Digitalpaket auf 12,149 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, wechselte S1Test – codiert – die Pid's. Es sendet jetzt mit 515/643/8190.

    Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
    Press TV auf dem Europa-Widebeam, wechselte von 11,623, auf 11,151 GHz, h, mit 2,892 und 5/6, Pid's 110/390/8190 – unverschlüsselt.
    Der Alalam News Channel – offen – schalteten das Programm auf 11,628 GHz, v, mit 3,123 und 7/8, invers, ab.

    Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
    Radio ALL For Peace codiert im RRsat Digitalpaket auf 11,919 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Audiopid 3035, wieder in Viaccess und Conax.

    KA-Sat, 9 Grad Ost:
    Die folgende interessante Pressemitteilung von Eutelsat gebe ich gern an die Leser weiter.

    „envia TEL übergibt Erdfunkstelle Berlin für den Satelliten KA-SAT an Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic

    Wichtiges Herzstück einer neuen paneuropäischen Breitbandinfrastruktur via Satellit zur Versorgung von Haushalten und Unternehmen mit schnellem Internet - Anbindung an Internetbackbone Frankfurt – Investition von über fünf Millionen € in den Bau der Erdfunkstelle

    Berlin, Potsdam, 22. März 2011 - Das Projekt von Eutelsat zur Versorgung von privaten Haushalten und Unternehmen mit neuen satellitengestützen Breitbanddiensten über den ersten High-Throughput Satelliten Europas KA-SAT kommt weiterhin gut voran. Heute übergab die envia TEL, ein Mitglied der enviaM-Gruppe, am Teleport Berlin eine neue Satelliten-Erdfunkstelle und das dazugehörige lokale Kontrollzentrum an die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic. Das neue Gateway Berlin ist ein wichtiges Herzstück einer einmaligen paneuropäischen drahtlosen Breitbandinfrastruktur mit dem leistungsstärksten Satelliten der Welt KA-SAT und acht von Finnland über Irland bis in den Mittelmeerraum verteilten Erdfunkstellen, die über einen Glasfaserring an den Internetbackbone angebunden sind. Diese Infrastruktur wird ab Mitte 2011 die Einführung des neuen Tooway™ Breitbanddienstes unterstützen, der Haushalten sowie kleinen und mittleren Unternehmen in Europa und im Mittelmeerraum via Satellit Internetgeschwindigkeiten im Download bis zu 10 Mbit/s und im Upload bis zu 4 Mbit/s ermöglicht.

    Die envia TEL, ein führender regionaler Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber in Mitteldeutschland, hat die Erdfunkstelle errichtet und wird diese für Skylogic betreiben. In den Bau der Erdfunkstelle, die zwischen Potsdam und Berlin in der Nähe des Wannsees liegt, wurden über fünf Millionen € investiert.

    „Das Gateway Berlin ist ein wesentliches Herzstück unserer paneuropäischen drahtlosen KA-SAT Breitbandinfrastruktur, die einen wichtigen Beitrag zum Überbrücken der digitalen Versorgungslücken in Deutschland und ganz Europa für über eine Million Haushalte und Geschäftskunden leisten kann. Die kommerzielle Inbetriebnahme der KA-SAT Infrastruktur ist Mitte 2011 geplant“, erklärte Renato Farina, Generaldirektor von Skylogic.

    „Dieses Projekt war eine Herausforderung in mehrfacher Hinsicht. Aufbau der Funkstelleninfrastruktur, Gigabit-Bandbreiten mit hohen Anforderungen an Verfügbarkeit gepaart mit Managed Services – alles aus einer Hand und koordiniert zwischen vielen Partnern im In- und Ausland. Ein schöner und langfristig angelegter Auftrag, auch mit Nutzen für die Versorgung „weißer Flecken“ in Deutschland“, so Stephan Drescher, Geschäftsführer der envia TEL.
    Die neue schwenk- und drehbare Satelliten-Erdfunkstelle ist mit einer 9,1 Meter großen Parabolantenne bestückt. Überwacht wird die Anlage von einem kleinen Kontrollzentrum am Teleport Berlin. Die über Europa verteilten Erdfunkstellen sind alle untereinander über einen Glasfaserring verbunden und an den Internetbackbone angebunden. So hat die Berliner Erdfunkstelle eine Gigabit-Verbindung mit dem wichtigen europäischen Internetknoten in Frankfurt.

    Die neue paneuropäische Breitbandinfrastruktur mit dem Satelliten KA-SAT wird Skylogic über ein eigenes Kontrollzentrum in Turin rund um die Uhr steuern.
    Die Erdfunkstelle ist auf die Orbitalposition 9° Ost rund 36.000 Kilometer von der Erde entfernt ausgerichtet. Dort befindet sich der Ende Dezember 2010 gestartete Eutelsat-Satellit KA-SAT.

    Dieser erste High Throughput Satellit Europas arbeitet ausschließlich im Ka-Frequenzband und nutzt die neueste Generation drahtloser Spotbeam-Technologie. Im Zusammenspiel mit der europaweit einmaligen Bodeninfrastruktur und den Backbone-Anbindungen kommt KA-SAT auf einen Datendurchsatz von über 70 Gbit/s. Allein in Deutschland sind über diesen Satelliten ab Mitte 2011 für Hundertausend Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen in allen bisher un- und unterversorgten Regionen mit Tooway™ Internetdienste mit Geschwindigkeiten bis zu 10 Mbit/s möglich. Skylogic bietet diese Dienste über seine ersten drei Partner, die Berliner skyDSL, Sat Internet Services und die Internetagentur Schott in Deutschland an.

    envia TEL
    Die envia TEL GmbH, Markkleeberg, ist einer der führenden regionalen Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber in Mitteldeutschland. Mit einem eigenen Hochgeschwindigkeitsnetz bietet envia TEL Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, individuelle Telekommunikationslösungen und Carrier Services. Das Unternehmen beschäftigt 110 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.

    Pressekontakt:
    envia TEL GmbH
    Frank Mirtschin
    T: +49 341 120-7020
    E: frank.mirtschin@enviatel.de

    Eutelsat Communications
    Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die 27 Satelliten übertrugen zum 31. Dezember 2010 über 3.700 TV-Kanäle an über 200 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt fast 683 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de

    Pressekontakte:
    Vanessa O'Connor
    Tel: + 33 1 53 98 3888
    email: voconnor@eutelsat.fr

    Thomas Fuchs
    Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
    email: tfuchs@fuchsmc.com“.


    Astra 4A, 4,2 Grad Ost:
    Im GlobeCast Digitalpaket auf dem Africabeam, auf 12,605 GHz, v, mit 29,950 und 3/4, startete Source TV, Pid's 1219/1319 – offen.

    Hispasat 30 Grad West:
    Im Digital+ Espana pay-TV Paket auf 11,811 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu RMTV, Pid's 173/132 – in Nagravision codiert.
    Neu ist auf 11,851 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Canal Cocina, Pid's 169/116 – verschlüsselt.
    Auf 12,226 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden Hogarutil, Canal Cocina, Decasa und RMTV, abgeschaltet. Auf den bisherigen Kanälen sind mit den Sid's 68, 66, 67 und 57, nur noch Daten.
    Neu sind auf 12,379 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Hogarutil und Decasa – codiert – sowie parallel auf einem dritten Kanal Portada mit einem Digital+ Promo, Pid's 174/136, 164/96, bzw. 171/124.



    Einen schönen Mittwoch, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  4. #4
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:24.03.2011

    Turksat 3A, 42 Grad Ost:
    Das Turksat Digitalpaket auf 12,591 GHz, v, mit 25,000 und 5/6, enthält jetzt 12 TV-Programme – alle offen. Neu ist der Mobility Channel, Pid's 215/216.

    Turksat 2A, 42 Grad Ost:
    Der Datenkanal RF Tech hat 1x das Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 11,746 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, verlassen.
    Neu ist im Digitalpaket auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, Skytech Data, Sid 19.

    Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
    TTS TV, Pid's 251/252, ersetzte Tricolor Digitalpaket auf dem Russlandbeam, auf 12,190 GHz, lz, mit 20,000 und 3/4, in DRECrypt codiert, Karusel.
    Im HiTV Digitalpaket auf dem Nigeriabeam, auf 12,130 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, startete KidsCo, Pid's 621/622, wie alle 17 TV-Programme und vier Radios – in Conax verschlüsselt.
    Im Africa Digitalpaket auf dem Africabeam, auf 12,284 GHz, h, mit 27,500 und MPEG-4 DVB S-2 QPSK, codieren außer Agape TV Network und Emmanuel TV, Pid's 48/47 und 82/81, die restlichen 18 TV-Programme in Betacrypt.
    Neu ist auf 12,437 GHz, h, mit 23,437 und 3/4, CCTV 9 Documentary, Pid's 701/702, unverschlüsselt. Der Beam kommt in Germany nicht herein.

    Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
    Im MultiChoice Africa Digitalpaket auf dem Sub-Sahara Africabeam, auf 11,977 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, codieren alle 12 TV und ein Radio in Irdeto 2, auch TV 5 Monde Afrique, Pid's 181/183. Der Empfang des Beams ist in Deutschland nicht möglich.

    Badr 5, 26 Grad Ost:
    Im Jordan Media City Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 10,730 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde JoSat abgeschaltet.
    Al Bareah TV, Aayat Satellite Channel und Moltaqa Shabab Al Khobar haben das Jasco Digitalpaket auf 10,770 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Auf den bisherigen TV-Kanälen mit den Pid's 201/302, 206/306, bzw. 214/314, eine Infocard zu sehen – offen. Bar3AH, Pid's 202/302, ist wieder auf Sendung.
    Empfang ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

    Badr 6, 26 Grad Ost:
    Der Alalam News Channel hat das Al Hareer Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 12,399 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
    Im MOI Digitalpaket auf 12,456 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist Oman TV Earth, Pid's 5472/168, codiert. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

    Astra 4A, 4,8 Grad Ost:
    TNT7 – codiert – ersetzte im NSAB Digitalpaket auf 11,996 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 4091/4092, TV7.

    Thor 0,8 Grad West:
    Im Telenor Digitalpaket auf 11,389 GHz, h, mit 24,500 und 7/8, ersetzte TNT7, Pid's 514/648 – in Conax codiert – „7“.
    Travel Mix, Pid's 7164/7264, schaltete im RSC Digitalpaket auf 11,977 GHz, h, mit 28,000 und 7/8, Programm auf – offen.

    Amos 4 Grad West:
    Auf dem Europabeam, auf 11,435 GHz, h, mit 2,591 und 5/6, invers, Pid's 134/100/8190, ist wieder Mreza plus auf Sendung – offen. Es ersetzte TV 1 Bosnia.

    Atlanticbird 3, 5 Grad West:
    Neu ist im Fransat Digitalpaket auf 11,054 GHz, v, mit 29,950 und 7/8, ETB1, Pid's 261/262 – offen.
    Das OiV Digitalpaket auf 11,478 GHz, h, mit 10,910 und 5/6, wurde abgeschaltet. NTH Test und der Croatian Music Channel, wurden abgeschaltet. Die restlichen Kanäle – Z1 Croatian und die Radios Dalmatia, Promorski radio und HKR, Pid's 130/131, bzw. Audiopid's 200, 81 und 210 – alle offen – wechselten auf 11,471 GHz, h, mit 2,442 und 5/6.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad Ost:
    Time Movies schaltete im STN Digitalpaket auf 10,720 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 5072/5073 – uncodiert – Programm auf.
    Neu ist im Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,775 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, LBC Europe, Pid's 1012/1013 – offen.
    Auf 10,796 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Addounia TV, Pid's 3611/3612, ein Promo auf – unverschlüsselt.
    Im Noorsat Digitalpaket auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Jordan Balayat mit einem Promo, Pid's 1207/2207 – offen – Al Jama3a.
    Payam TV hat das Africa Network Digitalpaket auf 10,992 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
    Taleen TV schaltete im Jordan Media City Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 12,380 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 4124/4224, das Programm ab und eine Infocard auf.
    Al Arabiya ersetzte im Nilesat Digitalpaket auf 12,399 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2003/2004 – unverschlüsselt – Wanasah. MBC3 wurde abgeschaltet. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

    Hispasat 30 Grad West:
    Im Digitalpaket auf 10,730 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, senden jetzt zwei TV-Programme – Beide offen. Neben God TV, neu – Fashion TV, Pid's 2001/3001.



    Einen schönen Donnerstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  5. #5
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:25.03.2011

    Thaicom 78,5 Grad Ost:
    NBT TV Khonkaen, startete auf dem Regionalbeam, auf 4,110 GHz, v, mit 2,530 und 3/4, Pid's 308/256 – offen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

    Paksat 1, 38 Grad Ost:
    Auf 3,994 GHz, v, mit 2,800 und 3/4, ist nur noch Aruj TV, Pid's 33/34, auf Sendung – offen. Filmax hat das Paket verlassen.

    Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
    Im BSkyB Digitalpaket auf 11,223 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wechselten alle Kanäle die Pid's. Es sind die Offenen – movies4men, movies4men 2, PTV Global, jezeerachilden, die Radios Absolute CR, Absolute, Absolute80s, Amrit Bani, InsightRadio, CC Radio, Desi Radio, Abs Rad 90s, RadioCaroline, Rainbow, Liberty, Spectrum 2, TWR, WRN Europe, Yorkshire Radio, Gaydarradio, RTE Radio 1 Extra, Family Radio, NME, RCR und Jazz FM, sowie codiert – Sahara One. Sie senden jetzt mit den Pid's 2323/2661/2308, 2325/2325/2305, 2321/2322, 2319/2320/2307, Audiopid's 2340, 2309, 2342, 2328, 2335, 2330, 2329, 2341, 2327, 2339, 2315, 2332, 2331, 2334, 2336, 2337, 2333, 2316, 2338, 2344, 2343, bzw. Pid's 2317/2318/2306.
    Auf 11,565 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, änderten DVD Extras tags mit einem Sky Movies Mosaic, Sky Preview Active mit einem Promo und Sky Text Holidays mit einem Audio – alle offen – die Pid's. Sie senden jetzt mit 517/645/8190 Track mit 665, 685 und 705, 521/649/8190 Track mit 647, 643 und 640, bzw. Audiopid 2304.

    Astra 28,2 Grad Ost:
    Im BSkyB Digitalpaket auf 11,934 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, änderte Sky Intro Active die Audiopid's. Das offene Mosaic sendet jetzt mit 2306/2307 Track 2 bis 4 mit den Audiopid's 2308 bis 2310.

    Badr 4, 26 Grad Ost:
    Im Jordan Media City Digitalpaket auf 11,938 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte NHK World Radio, Pid's 106/306, More Chat. Alle 18 TV und fünf Radios senden unverschlüsselt.

    Badr 5, 26 Grad Ost:
    Im iranischen IRIB Digitalpaket auf dem Zentral Asienbeam, auf 12,284 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde Hamoon TV abgeschaltet. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

    Astra 3B, 23,5 Grad Ost:
    Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

    „Reichweite von ASTRA auf 23,5 Grad Ost wächst um 40 Prozent in den Benelux-Märkten

    Berlin/Luxemburg, 24. März 2011 – SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), hat heute bekanntgegeben, dass die technische Reichweite der Orbitalposition 23,5 Grad Ost in den Benelux-Märkten um mehr als 200.000 auf insgesamt 740.000 Haushalte gestiegen ist. Das entspricht einem beeindruckenden Wachstum von beinahe 40 Prozent. SES ASTRA versorgt die Benelux-Märkte von zwei Orbitalpositionen, 19,2 Grad Ost und 23,5 Grad Ost, die gleichzeitig und mit derselben Satellitenantenne und einem dualen Empfangsgerät empfangen werden können. Von diesen beiden Positionen erreicht ASTRA insgesamt mehr als eine Million Haushalte in den Benelux-Märkten.
    Laut dem neuen ASTRA Satelliten Monitor 2010 ist die Reichweite von 23,5 Grad Ost in Belgien auf 240.000 Haushalte gestiegen. In den Niederlanden ist der Anteil der Haushalte, die ihr Signal über ASTRA 23,5 Ost empfangen, auf 480.000 gestiegen. Das entspricht knapp 80 Prozent aller ASTRA-Satellitenhaushalte in den Niederlanden. Der Start von RTL Luxemburg im letzten Jahr war ein wesentlicher Grund für den Zuwachs von 20.000 neuen Haushalten via ASTRA 23,5 Grad Ost in Luxemburg im Jahr 2010.
    Das schnelle Wachstum der Reichweite von ASTRA 23,5 Grad Ost in den Niederlanden und Belgien wurde durch den Start weiterer HD-Kanäle durch CanalDigitaal und TV VLAANDEREN getrieben, die zu der M7 Gruppe gehören. Im Oktober 2010 hat der belgische Telekommunikationsanbieter Mobistar erfolgreich ein hybrides Satelliten-DSL-Bouquet gestartet, das mehrere Sender beinhaltet, die über das ASTRA Satellitensystem verfügbar sind.
    Der ASTRA Satelliten Monitor hat darüber hinaus die führende Position SES ASTRAs für HDTV bestätigt. Er zeigt, dass 30 Prozent aller niederländischen ASTRA Satellitenhaushalte mit HDTV-Empfangsgeräten ausgestattet sind. Verglichen mit anderen Infrastrukturen hat der Satellit bei Weitem den höchsten Anteil an HDTV-Zuschauern.
    Norbert Hölzle, Chief Commercial Officer von SES ASTRA, sagte: „Das Ergebnis des Satelliten Monitors bestätigt, dass ASTRA 23,5 Grad Ost sich in nur vier Jahren fest als führende Satellitenposition für die Beneluxregion etabliert hat, dies gilt sowohl für digitales als auch für HD-Fernsehen. Des Weiteren bestätigt es abermals, dass selbst in Regionen, die von terrestrischen Infrastrukturen dominiert werden, reichlich Raum für einen soliden Satellitenempfangsmarkt vorhanden ist.“

    Weitere Informationen erhalten Sie bei:
    Markus Payer
    SES ASTRA
    + 352 710 725 500
    markus.payer@ses-astra.com

    Über SES ASTRA
    Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 16 Satelliten, die mehr als 135 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und mehr als 2.600 Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit mehr als 200 HD-Kanälen ist ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA sind 19,2 Grad Ost, 28,2 Grad Ost, 23,5 Grad Ost, 5 Grad Ost und 31,5 Grad Ost. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: www.ses-astra.com

    Über SES
    SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG) besitzt SES ASTRA und SES WORLD SKIES sowie Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko und an O3b Networks, einem neugegründeten Unternehmen für Satelliteninfrastruktur. Über eine Flotte von 44 Satelliten rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: www.ses.com“.


    Eutelsat Sesat 1, 16 Grad Ost:
    Utilisima Regional hat das italienische Elpitel Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,062 GHz, h, mit mit 5,719 und 5/6, verlassen.
    Im Total TV pay-TV Paket auf 11,094 GHz, h, mit 27,300 und 2/3, ist z.Zt. Kanal D, Pid's 318/469, unverschlüsselt zu empfangen. Die restlichen 10 TV-Programme codieren in Videoguard.


    Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
    Mehrere Änderungen gibt es im Arqiva Digitalpaket auf 11,747 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. ESPN Classic wechselte die Pid's. Es sendet jetzt mit 2411/2412. Universal Poland und Universal Benelux, Pid's 2621/2622 Track 2 mit dem Audiopid 2623, bzw. 2631/2532, ersetzten Hallmark Poland und Hallmark Benelux. NASN wurde abgeschaltet. Außer ANN und Didar Global TV Plus, codieren die restlichen sechs TV-Programme codieren in Viaccess und Cryptoworks.
    Im ungarischen Digitalpaket auf 11,958 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, startete m1, Pid's 500/501, in Conax verschlüsselt.

    Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
    In der DigiTurk HD Platform auf dem Europabeam, auf 10,845 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, sind nur noch vier TV-Programme aufgeschaltet. Außer TRT HD, Pid's 200/210, codieren die Restlichen in Irdeto. Lig TV 3D wurde abgeschaltet.
    Auf 10,886 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, schaltete Penthouse HD – verschlüsselt – das Programm ab.

    Thor 0,8 Grad West:
    Im Telenor Digitalpaket auf 10,747 GHz, h, mit 25,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind jetzt acht TV-Programme aufgeschaltet. Neu sind 2x MTV3 Max F1 HD, Pid's 514/648/514 – wie alle Kanäle – in Conax verschlüsselt.

    Amos 4 Grad West:
    Im ungarischen T-Home Digitalpaket auf 10,723 GHz, v, mit 30,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2, ersetzte Spektrum Home, Pid's 159/157, deko. Außer T-Home test mit einer Testkarte, Pid's 59/60, codieren die restlichen 27 TV-Programme in Conax.
    Darring!TV, Pid's 3004/3504, ersetzte im DTH pay-TV Paket auf 10,843 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, XXX Xtreme. Neu sind Minimax/Animax und der Money Channel, Pid's 4001/4601, bzw. 4006/4605 – in Videoguard codiert.
    Auf 10,880 GHz, v, mit 14,166 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind nur noch sieben TV-Programme auf Sendung – alle verschlüsselt. Nova Cinema und Nova, wurden abgeschaltet.

    Atlanticbird 3, 5 Grad West:
    Auf 3,742 GHz, lz, starteten in MPEG-4 DVB S-2 QPSK, mit 1,681 und 3/4, Golfe TV International und Golfe FM, Pid's 513/4112, bzw. Audiopid 4114 – uncodiert.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Im STN Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,720 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte der Alquds Satellite Channel, Pid's 6101/6102 – offen – den Hona Al Quds Satellite Channel.

    Hispasat 30 Grad West:
    Im GlobeCast Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,188 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind wieder acht TV-Programme auf Sendung – alle in Conax verschlüsselt. Es sind Somos, Xtreem, Cinemateka, Natura, Kidsco, BBC Entertainment, Eurosport 2 und Eurosport HD, Pid's 201/301 Track 2 mit dem Audiopid 401 bis 208/308 Track 2 mit dem Audiopid 408.

    Intelsat 14, 45 Grad West:
    Canal Info News schalteten die Sendungen in MPEG-4 QPSK, auf dem Europabeam, auf 11,675 GHz, v, mit 1,239 und 2/3, ab.

    Intelsat 1R, 50 Grad West:
    NN 24 startete auf 3,792 GHz, h, mit 2,200 und 5/6, Pid's 308/256 – offen.



    Einen schönen Freitag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  6. #6
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:25.03.2011

    Apstar 2R, 76,5 Grad Ost:
    Auf 3,641 GHz, h, startete mit 4,340 und 3/4, Pid's 33/34, eine Gazi Sat TV Testkarte – offen.

    Intelsat 17, 66 Grad Ost:
    Auf dem Africabeam, auf 11,519 GHz, h, mit 3,255 und 3/4, wurde NTV Uganda abgeschaltet. Der Empfang des Beams ist in Germany nicht möglich.

    Turksat 2A, 42 Grad Ost:
    Im Turksat Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 12,130 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, hat Halk TV, Pid's 1156/116, wieder Programm. 12 TV und sechs Radios senden unverschlüsselt.

    Paksat 1, 38 Grad Ost:
    Auf 3,724 GHz, v, mit 3,255 und 3/4, ersetzte Sun TV, Pid's 389/305 – offen – Zam Zam TV.

    Arabsat 5A, 30,5 Grad Ost:
    Auf dem Mittelost-Superbeam, auf 10,925 GHz, h, mit 17,000 und 3/4, startete ein Saudi Arabien Digitalpaket mit den Offenen - Saudi Arabian TV 1, KSA 2, Al Ekhbariya, Ajyal TV, Al Quran Al Kareem TV and Al Sunnah Al Nabawiyah TV, sowie in Biss codiert - Al Riyadiah Earth (BISS), mit den Pid's 501/601, 502/602, 504/604, 505/605, 410/415, 402/420, bzw. 503/603. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiel nicht herein.

    Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
    Auf 12,607 GHz, v, nahm mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, Channel 4 HD, Pid's 2305/2307 Track mit dem Audiopid 2306 – offen – den Regelbetrieb auf. Danke OM Heribert Giesen für die Info.

    Astra 28,2 Grad Ost:
    Neu ist im BSkyB HD Digitalpaket auf 11,382 GHz, h, mit 29,500 und 3/4, Inside HD, Pid's 514/642 Track mit dem Audiopid 662. Aus Hallmark HD, Pid's 515/643 Track mit dem Audiopid 663, wurde Universal HD. Alle vier TV-Kanäle codieren.

    Astra 2D, 28,2 Grad Ost:
    Im BBC Digitalpaket auf dem UK/Nordirlandbeam, auf 10,847 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK, nahm ITV1 HD, Pid's 2309/2310 – in Videoguard codiert – den Regelbetrieb auf. Die restlichen drei TV-Programme auf dem Transponder senden offen.

    Badr 5, 26 Grad Ost:
    Auf dem Zentral Asienbeam, hat Al Sabah TV, auf 11,486 GHz, v, mit 2,530 und 3/4, Pid's 308/256, eine neue Sid. Sie ist jetzt 2.
    Auf 11,660 GHz, v, mit 1,780 und 7/8, startete Jamawar Kurdistan, Pid's 4194/4195 – uncodiert.
    Der Beam ist an meinem QTH Berlin nicht zu empfangen.

    Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
    Neu ist im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Widebeam, auf 11,013 GHz, h, bzw. auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,585 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Karameesh Plus, Pid's 571/572 – unverschlüsselt. Es ersetzte Amwaj TV.
    Am Freitag, den 25. März, war um 14.30 Uhr, auf 11,632 GHz, h, mit 2,850 und 3/4, Pid's 308/256 Track mit dem Audiopid 257, ein sporadischer Tandberg Feed aufgeschaltet – offen.

    Astra 3A, 23,5 Grad Ost:
    Im bulgarischen SatelliteBG pay TV-Paket auf 11,817 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Dorcel TV, Pid's 210/310/100 – wie alle 18 TV-Programme in Cryptoworks und Conax codiert – DIVA Universal.
    Das SatelliteBG HD Digitalpaket auf 12,207 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, enthält jetzt sechs TV-Kanäle. Neu ist Mezzo Live HD, Pid's 1601/1602, in Conax und Cryptoworks verschlüsselt. Nat Geo HD, Pid's 1101/1102 – in Cryptoworks, Irdeto und Conax codiert – ersetzte Nat Geo Wild HD.


    Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern den Lesern zur Kenntnis.

    „Eutelsat gewinnt Medienpreis 'Crystal Antenna of the World of Media' für erste 3D Live-Satellitenübertragung in Polen

    Warschau, Köln, 25. März 2011 - Eutelsat hat den 'Crystal Antenna of the World of Media Award' für die erste 3D-Liveübertragung in Polen für CANAL + Cyfrowy, Betreiber der führenden polnischen Pay-TV Plattform Cyfra +, erhalten. Der Satellitenbetreiber konnte den Preis jetzt im Rahmen einer großen Gala während des jährlichen Telecommunications und Media World Symposiums in Warschau entgegennehmen. An diesem Symposium nehmen die führenden polnischen Unternehmen aus den Bereichen Telekommunikation und Medienwirtschaft teil.
    Der Crystal Award belohnt den Erfolg von Eutelsat mit der wegweisenden ersten 3D Live-Satellitenübertragung des Fußballspiels zwischen Wisla Krakow und Odra Wodzislaw im Mai 2010 in Polen. Eutelsat übertrug die Signale vom Spiel über die HOT BIRD™ Position und stellte diese Abonnenten von Cyfra+ über den 3D Test-Kanal CANAL + bereit, die über einen entsprechenden HD-Receiver und ein 3D-fähiges TV-Gerät verfügten. DBW Communications (Filmaufnahmen) und der spezialisierte Dienstleister Opensky unterstützen Eutelsat dabei.
    Andrew Wallace, Chief Commercial Officer Eutelsat, nahm den Preis mit den Worten entgegen: “Wir freuen uns, dass wir diese seitens der polnischen Medienprofis vielbeachteten ersten 3D-Übertragung für Cyfra+ realisieren durften. Der Crystal Antenna of the World of Media Award inspiriert uns, die Einsatzgrenzen von Kommunikationssatelliten weiter zu verschieben, um Nutzern neue Seherfahrungen zu erschließen”.
    Eutelsat gilt als 3D Pionier in Europa und arbeitet dabei mit TV-Sendern, Diensteanbietern und Herstellern von TV-Geräten zusammen, um die Potentiale der Technik beim Satellitendirektempfang zuhause und für besondere Ereignisse auf großen Leinwänden in Kinos und an öffentlichen Plätzen aufzuzeigen. Eutelsat hat in Europa seit letztem Jahr ein Kinonetzwerk aufgebaut. Diesem gehören inzwischen über 550 Kinos an, darunter 16 in Polen. Zuschauer haben hier die Möglichkeit, die Möglichkeiten von 3D bei außergewöhnlichen Sport- und Kulturereignissen zu erleben.

    Canal+
    CANAL + ist die erste Premium Pay-TV Plattform in Polen. Diese zeigt über 500 Premieren im Jahr, neueste Hollywoodfilme, europäisches und polnisches Kino sowie ein reichhaltiges Sportangebot, Live-Reportagen sowie exklusive Übertragungen der populärsten Sportarten. Zuschauer können sich ihr Programme und deren Dauer selber aus den Sendern CANAL+, CANAL + Film, Canal + Sport, Canal + Sport 2 und CANAL + GOL zusammenstellen. CANAL + Programme werden auch in HD über die Sender CANAL + HD, CANAL + Sport HD und Canal + Film HD angeboten. Seit Dezember 2010 gibt es zudem ein 3D Angebot über den Sender CANAL + 3D. Die Programme werden über die digitale Plattform CYFRA + in mehr als 100 Kabelnetzen sowie als eigenes Angebot unter dem Namen Multipaket CANAL + verbreitet. CANAL + gehört CANAL + Cyfrowy, einem Plattformbetreiber von CYFRA + und Sender von TV-Programmen. www.canalpluscyfrowy.pl, www.canalplus.pl i www.cyfraplus.pl

    "CRYSTAL ANTENNA OF MEDIA WORLD"
    Der 2009 geschaffene "CRYSTAL ANTENNA OF MEDIA WORLD" begleitet das Telecommunications and Media Symposium. Dieses ist eines der wichtigsten Treffen der Telekommunikations- und Medienindustrie in Polen. Der Wettbewerb zeichnet Menschen aus, die einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der Telekommunikation und Medien in Polen geleistet haben, die Popularisierung von Produkten und Lösungen vorantrieben oder innovative technische Ideen realisierten. Die Verleihung findet in Gegenwart von Hunderten von Führungskräften aus der Telekommunikationsbranche und Informationstechnologie sowie Medien, Akademien und Politik statt.

    Eutelsat Communications
    Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 26 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 30.September 2010 über 3.700 TV-Kanäle. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt fast 661 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de

    Pressekontakte:
    Vanessa O'Connor
    Tel: + 33 1 53 98 3888
    email: voconnor@eutelsat.fr

    Thomas Fuchs
    Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
    email: tfuchs@fuchsmc.com“.


    Eutelsat W2A, 10 Grad Ost:
    Zwei Transponder im StarTimes TV pay-TV Paket wechselten die Transponder. Nämlich von 3,927 und 3,937 GHz, rz, wechselten sie auf 3,916 und 3,932 GHz, rz, mit 14,500 und 5/6, bzw. 12,750 und 5/6. Alle Kanäle senden in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK und codieren in Conax. Es betrifft Trace Tropical, MTV Base Africa, Voxafrica Africa, France 24 English, France 24 Francais, NTA Education, Africa 24, NTA Entertainment, NTA News 24, NTA Sports 24, Discovery World, Encyclo, C Music TV, French Lover TV, France 2, BET UK, Animaux, Phoenix CNE, Cine Polar, NT1, Escales, Cine FX, AB Moteurs, E! EMEA, The MGM Channel Africa, Nickelodeon Africa, MSNBC und Setanta Africa.

    Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
    Im Eutelsat Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 10,928 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde Touba TV – uncodiert – abgeschaltet.

    Amos 4 Grad West:
    Neu sind im DTH Digitalpaket auf 10,890 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, MTV ro und OTV, Pid's 4005/4605, bzw. 4008/4708 – wie alle Kanäle – in Videoguard codiert.
    Auf 10,925 GHz, h, mit 27,500 und 7/8, wurde aus Boom Sport Two, Pid's 2008/2508, Dolce Sport 2. Neu sind BBC World, TV 5 und TVR 3, Pid's 4003/4603, 4007/4607, bzw. 4012/4512. Alle Kanäle auf dem Transponder verschlüsseln. Boom Sport Four wurde abgeschaltet.
    Das DTH Digitalpaket auf 11,562 GHz, h, mit 6,666 und 7/8, mit Minimax/Animax, BBC World, Music Mix / Super One, MTV romania, Money Channel, TV 5, OTV und TVR 3 – alle codiert – wurde abgeschaltet. Auf dem Transponder sind jetzt unter den Kennungen Test, Test3 und Test2, Duna TV, Tara TV und BBC World News, Pid's 4147/4146, 4145/4144, bzw. 4157/4156, auf Sendung – alle offen.

    Atlanticbird 3, 5 Grad West:
    Ein Viasat Digitalpaket mit Viasat Nature Africa/Viasat History Africa, Viasat Explorer Africa/Viasat Crime Africa, startete in MPEG-4 DVB S-2 8PSK – komplett in Videoguard codiert – auf 3,721 GHz, lz, mit 1,837 und 3/4.
    Rete 4 +1 und Repubblica Radio TV haben das Rete A Digitalpaket auf 12,673 GHz, h, mit 16,935 und 2/3, in DVB S-2 16APSK – offen – verlassen.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Al Badeel – offen – hat das Nilesat Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Da auf dem Mittelost-Superbeam, ist der Empfang an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.



    Ein schönes Wochenende, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  7. #7
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:27.03.2011

    Insat 83 Grad Ost:
    Desh Live TV und Time Today Madhya Pradesh & Chattisgarh in MPEG-4 QPSK – offen – haben das Harmonic Digitalpaket auf 3,725 GHz, h, mit 26,666 und 3/4, verlassen.
    Im Indiasign Digitalpaket auf dem Zonenbeam, auf 4,091 GHz, v, mit 9,230 und 7/8, codiert Ollywood TV in MPEG-4 QPSK, Pid's 206/306, in Irdeto. Die restlichen fünf TV-Programme senden weiter unverschlüsselt. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

    Thaicom 78,5 Grad Ost:
    Auf dem Regionalbeam, ist der Police Channel, auf 3,718 GHz, v, mit 1,446 und 3/4, Pid's 33/34, weder auf Sendung – offen.

    NSS 12, 57 Grad Ost:
    Auf dem Ostafricabeam – Empfang in Germany nicht möglich – auf 11,604 GHz, h, startete mit 45,000 und 3/5, in DVB S-2 8PSK, ein Zulu Digitalpaket mit 27 TV-Programmen – komplett in Cryptoworks verschlüsselt.

    Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
    Auf 12,726 GHz, v, startete mit 27,500 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, eine BT Tower1080i5 Testkarte. Pid's sind 2305/2306, Kennung 54515 – offen.

    Astra 3A, 23,5 Grad Ost:
    Auf 12,674 GHz, v, ist mit 7,200 und 3/4, in MPEG-2 DVB S-2, ein TIMB Testkarte unter der Kennung TIMB Service 15Mbps, Pid's 308/256/8190 Track mit dem Audiopid 257, aufgeschaltet – offen.

    Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
    In der DigiTurk Platform, auf dem Europabeam, auf 11,452 GHz, v, mit 25,066 und 2/3, startete Bursaspor TV, Pid's 2136/2236 – codiert.

    Atlanticbird 3, 5 Grad West:
    Auf 3,642 GHz, rz, startete mit 2,400 und 3/4, Pid's 51/34 – offen – SLBC TV.

    Nilesat 102, 7 Grad West:
    Neu ist im Nilesat Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 11,919 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, die Kennung Orient. Sendungen sind nicht vorhanden (26.03., 11 Uhr).
    Infinity 2 und Rak TV haben das Dubai Digitalpaket auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Hannibal TV hat das Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,775 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
    U TV schalteten das offene Programm im Noorsat Digitalpaket auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
    Der Al Jazeera Channel wurde auf 10,911 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, abgeschaltet.
    Neu ist im Digitalpaket auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, der Syria Drama Channel, Pid's 75/76 – unverschlüsselt.
    Im Jordan Media City Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,219 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Dream 1, Pid's 4314/4315, Dream 2 und Chabab TV, Pid's 2324/2325, Al Mowselya TV - offen.
    Im Nilesat Digitalpaket auf 11,334 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startet der Hona Al Quds Satellite Channel, Pid's 4239/4240 – offen. Er ersetzte eine Nilesat Testkarte.
    Payam TV wurde im STN Ltd. Digitalpaket auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 2002/2003, aufgeschaltet – uncodiert.
    Thaqalayn TV hat das Noorsat Digitalpaket auf 11,393 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
    Qatar TV, Pid's 281/282, sendet z.Zt. im Al Jazeera Digitalpaket auf 12,456 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, unverschlüsselt. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

    Hispasat 30 Grad West:
    Das Meo pay-TV Paket belegt auf 12,130 GHz, h, mit 26,970 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, einen weiteren Transponder. Er enthält 23 TV-Programme alle in Mediaguard codiert. Es sind AXN HD, Man United TV, Inter Channel, Barca TV, Real Madrid TV, Chelsea Tv, Sy Fy HD, Fox Crime, FX, Cacavision, Fox Life, Sic K, Fox HD, TVEi, Sport TV Golfe, Q, Meo 3D, Sport TV Liga Inglesa, TVI24, RTP 1 HD und Secret Story – Casa Club. Ausführlicheres siehe unter Frequenzen in Mappe 9.


    Terrestrisches:
    Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

    „Deutsches Musik Fernsehen in Berlin auf DVB-T

    Start am 1. April 2011

    Delmenhorst, 28. März 2011

    Der Fernsehsender für Schlager, Discofox, Country und Volksmusik Deutsches Musik Fernsehen geht am 1. April in Berlin auf die Haus-Antenne. Damit können ca. 25% der Berliner Haushalte und angrenzende Brandenburger Haushalte den beliebten Sender mit Hilfe einer kleinen Antenne oder über ihre Gemeinschaftsantenne empfangen. Deutsches Musik Fernsehen sendet auf dem Kanal 59 im unter der Kennung BerlinMix1 täglich von 6 bis 12 Uhr die schönsten deutschen Schlager, deutsche Countrymusik und beliebte Volksmusik.
    Berliner und Brandenburger Haushalte mit Kabelanschluss sehen das Programm 24 Stunden in bester digitaler Qualität. Denn schon jetzt ist Deutsches Musik Fernsehen in den wichtigen Kabelnetzen in Deutschland und Europa zu sehen. In Deutschland sind das unter anderem der Eutelsat KabelKiosk, TeleColumbus, Primacom, netCologne, neu-SW, willy.tel, wilhelm.tel

    Technische Parameter:
    Senderstandorte: Berlin-Alexanderplatz und Berlin-Schäferberg
    Kanal: 59
    Frequenz: 778 MHz
    Senderkennung: BerlinMix1 (alter Name: Place2Be)
    Sendezeit täglich: 06:00 - 12:00 Uhr“.



    Einen schönen Sonntag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  8. #8
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten:

    Insat 83 Grad Ost:
    Im Harmonic Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,725 GHz, h, mit 26,666 und 3/4, schaltete Travel Trendz, Pid's 322/323, Tests auf – uncodiert.
    Neu ist in INX Digitalpaket auf 3,936 GHz, h, mit 10,100 und 7/9, Aashirwad mit Tests, Pid's 2305/2306 – offen.

    Thaicom 78,5 Grad Ost:
    Im Thaicom Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,480 GHz, h, mit 26,667 und 3/4, ersetzte Motor Show, Pid's 214/314 – offen – Grand Prix.
    Ein offenes Thaicom Infodia hat das Shinsat Digitalpaket auf 3,600 GHz, h, mit 26,667 und 3/4, invers, verlassen.
    Auf dem Regionalbeam, auf 3,804 GHz, v, mit 4,551 und 3/4, änderte Thai TV 3 den Audiopid. Das Programm sendet jetzt mit 308/257 – Ton links – offen.
    Das Digitalpaket auf 3,845 GHz, v, mit 7,300 und 3/4, mit Doo Dee Channel, Champ Channel, Chokdee Channel und 40-50 Channel – alle offen - Pid's 2x 34/35, 770/771, bzw. 1042/1043, ist wieder auf Sendung, Der Beam ist an meinem QTH Berlin nicht zu empfangen.

    Apstar 2R, 76,5 Grad Ost:
    National TV Nepal schaltete das Programme auf 3,933 GHz, v, mit 2,345 und 3/4, ab.

    NSS 12, 57 Grad Ost:
    Im Duhok Digitalpaket auf dem Europa-Widebeam, auf 11,568 GHz, v, mit 2,500 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ersetzte Mosul TV, Pid's 711/231/191 Track mit dem Audiopid 232, den sporadischen Duhok Feed NMTV – offen. Mosul TV wird ebenfalls als sporadischer Feed genutzt, ansonsten ist eine Balkentestkarte zu sehen.
    Silemani/Zagros mit Kurdistan Voice unter Track, auf 11,570 GHz, v, mit 1,250 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, wechselten die Sid. Sie ist jetzt 1. Beide Programme senden unverschlüsselt.

    Turksat 3A, 42 Grad Ost:
    Arzu TV Afghanistan auf 11,652 GHz, h, mit 2,222 und 5/6, wechselten den Audiopid. Es sendet jetzt mit 512/4096/8190 – uncodiert.
    Auf 12,518 GHz, h, startete mit 17,200 und 5/6, ein Turksat Digitalpaket mit Teledunya Info (Promo), Turksat Tanitim, Turksat ---- 1 (Balkentestkarte) und Turksat ---- 2 (Balkentestkarte) – alle offen, Pid's 1015/1015 bis 1045/1046.
    Am Montag, den 28. März, waren um 15.45 Uhr, drei Feedkanäle in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, mit 3,200 und 3/4, aufgeschaltet – in Biss codiert. Nämlich auf 11,462, 11,471 und 11,484 GHz, v, unter den Kennungen TRT Erzurum, Tur- 044*34TER677 und Tur047/34AU1057, Pid's 2x 512/4112/8190 Track mit dem Audiopid 4128, sowie 308/4112/8190. Danke OM Anonymus für die Info.

    Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
    Im Africa Digitalpaket auf 12,284 GHz, h, in MPEG-4 DVB S-2 QPSK, mit 27,500, ist Emmanuel TV, Pid's 82/81, in Betacrypt verschlüsselt.

    Badr 5, 26 Grad Ost:
    Im Jasco Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 10,770 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ist neu eine Saudi Racing Testkarte, Pid's 214/314 – uncodiert. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht möglich.

    Badr 6, 26 Grad Ost:
    Neu sind im Arabsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,727 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Horrya TV Tunisia und Shoof TV, Pid's 2260/2220, bzw. 2860/2820 – offen – wie alle Kanäle auf dem Transponder. Sudan TV hat das Paket verlassen.
    Der Jamahirya Satellite Channel nutzt jetzt drei TV-Kanäle im Libyen Digitalpaket auf 12,437 GHz, v, mit 27,500 und 3/4. Neu mit den Pid's 1031/1032, bzw. 1036/1037, ersetzte er Al Badeel und Libya Al Hedaya – offen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

    KA-Sat 9 Grad Ost:
    Die folgende interessante Pressemitteilung gebe ich gern an die Leser weiter.

    „Skylogic und skyDSL Global unterzeichnen Vertriebsabkommen für Vermarktung von schnellem Internet über den Eutelsat-Satelliten KA-SAT

    Internetdienst mit bis zu 10 Mbit/s für Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen – Erfolgreicher internationaler Technologieanbieter mit über 10 Jahren Erfahrung

    Paris, Berlin, Köln, 28. März 2011 - Skylogic, die Breitbandtochter von Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL), und die Berliner skyDSL Global GmbH, eines der europäischen Pionierunternehmen für schnelle Internetdienste via Satellit, haben ihre Zusammenarbeit weiter vertieft. Der Vertrag hat zunächst eine Laufzeit von fünf Jahren und einen Wert von drei Millionen €. Im Rahmen dieses neuen Abkommens kann die skyDSL Global den Tooway™ Breitbanddienst der nächsten Generation vermarkten, den Eutelsat über den neuen High Throughput Satelliten KA-SAT bereitstellt.

    Die skyDSL Global bietet den Dienst unter der Marke skyDSL2+ über seine Vertriebskanäle Verbrauchern und Unternehmen an. Der Dienst erreicht Geschwindigkeiten im Download bis zu 10 Mbit/s und im Upload bis zu 4 Mbit/s. skyDSL2+ ist ab Mitte 2011 verfügbar, wenn KA-SAT in den wirtschaftlichen Betrieb geht und soll in Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und Irland angeboten werden.
    skyDSL Global verfügt über eine mehr als zehnjährige Technologie- und Vertriebserfahrung im Bereich innovativer Telekommunikationstechnologien und entsprechender Dienste. Der Angebotsschwerpunkt liegt auf drahtlosen satellitengestützten Breitbandinternet-Zugangslösungen für Nutzer in mit terrestrischen Netzen un- und unterversorgten Regionen. Das Berliner Unternehmen ist dabei in zahlreichen europäischen Märkten aktiv und baut ein wachsendes Portfolio an Lösungen für Endverbraucher und Unternehmen auf.

    „Wir freuen uns über den Ausbau der bereits seit langem bestehenden Partnerschaft und über die Erweiterung unseres Leistungsangebotes mit dem Breitbanddienst der neuen Generation, der über die KA-SAT Infrastruktur möglich wird. Wir begrüßen den Schritt von Eutelsat hin zum Einsatz eines High Throughput Satelliten, der das Paradigma für Internet via Satellit nachhaltig verändert. Gleichzeitig wollen wir durch attraktive Preismodelle und Angebote in den von uns adressierten europäischen Märkten einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die immer noch bestehenden Versorgungslücken möglichst rasch zu schließen“, betonte Jan Heße, Geschäftsführer der skyDSL Global GmbH.
    „skyDSL Global gilt als einer der europäischen Pioniere in der Vermarktung innovativer satellitengestützter Breitbanddienste. Wir freuen uns über die Entscheidung unseres langjährigen Partners für unsere Technologie und das Vertrauen in das Potential von KA-SAT innovative Breitbandlösungen für Endverbraucher und Unternehmen bereitstellen zu können. Über diese erweiterte Zusammenarbeit können wir nun noch mehr Nutzern in den un- und unterversorgten Gebieten die Möglichkeit bieten, an den signifikanten Vorteilen des Breitbands teilzuhaben“, sagte Arduino Patacchini, CEO der Eutelsat-Tochter Skylogic.
    Eutelsat stellt über Europas erster High Throughput Satelliten (HTS) KA-SAT und ein über den ganzen Kontinent verteiltes Netz von acht Bodenstationen, die über Glasfaser miteinander verbunden und an den Internetbackbone angeschlossen sind, ab Mitte 2011 eine einmalige drahtlose Infrastruktur zur Unterstützung innovativer Dienste bereit. KA-SAT hat einen Datendurchsatz von 70 Gbit/s und läutet eine neue Ära für wettbewerbsfähige satellitenbasierte Breitbanddienste für Haushalte und Unternehmen in Europa und im Mittelmeerraum ein. Der aktuell leistungsstärkste Satellit der Welt KA-SAT nutzt die nächste Generation der drahtlosen Zwei-Wege Ka-Band Spotbeamtechnologie.

    Die Tooway™ Hardware besteht aus einer kleinen Satellitenantenne und einem Modem für den Ethernet-Anschluss an den PC oder das Heimnetz. Über ein mitgeliefertes Beepertool lässt sich die Anlage je nach Wunsch sogar selber schnell selber aus- und einrichten und an das Internet anschließen.
    Der in ganz Europa angebotene Dienst Tooway™ wird über ein Netz zertifizierter Distributoren vertrieben. Diese bieten Verbrauchern, Heimarbeitern und kleinen Unternehmen Pakete mit Geschwindigkeiten, Volumen und Preisen an, die dem örtlichen Bedarf entsprechen. Distributorenliste: www.tooway.com.

    skyDSL Global GmbH
    Die skyDSL Global GmbH, Berlin, ist ein europäisches Pionierunternehmen im Bereich satellitengestützter Breitbanddienste. Zum Angebot gehört der über 100.000-mal in Europa verkaufte uni-direktionale Dienst skyDSL, ein flächendeckend verfügbarer Breitband-Internetzugang via Satellit. Er kann ohne Wartezeiten und kostspielige Investitionen in Infrastruktur sowohl von Privathaushalten als auch Unternehmen sofort in Betrieb genommen werden. skyDSL wird von der skyDSL Global GmbH betrieben und von deren Töchterfirmen skyDSL Deutschland GmbH und skyDSL Europe B.V. in Europa vertrieben. Darüber hinaus bietet das Unternehmen über seine Tochterfirmen mit skyDSL2+ auch einen äußerst leistungsfähigen bi-direktionalen Satelliten-Internet-Dienst an, mit dem Haushalte, die bislang keine Breitbandversorgung in ihrer Region hatten, einen schnellen Internetzugang erhalten. skyDSL2+ basiert dabei auf dem TOOWAY TM-System des führenden Satellitenbetreibers Eutelsat, das europaweit flächendeckende Breitbandzugänge via Satellit bereitstellt und so einen wichtigen Beitrag zum Schließen der digitalen Kluft leistet. Weitere Informationen unter: www.skydsl.eu

    Pressekontakt:
    skyDSL Global GmbH
    René Katzschke
    Kaiserin-Augusta-Allee 14
    D-10553 Berlin

    Eutelsat Communications
    Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 26 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 30.September 2010 über 3.700 TV-Kanäle. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt fast 661 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de

    Pressekontakte:
    Vanessa O'Connor
    Tel: + 33 1 53 98 3888
    email: voconnor@eutelsat.fr

    Thomas Fuchs
    Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
    email: tfuchs@fuchsmc.com

    Investor Relations:
    Lisa Sanders Finas
    Tel: + 33 1 53 98 3092
    email: investor@eutelsat-communications.com”.


    Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
    Der Jamahirya Satellite Channel schaltete das Programm auf dem Europa Widebeam, auf 11,014 GHz, v, mit 6,666 und 7/8, ab. Auf dem Kanal war um 19 Uhr unter CHEVC4, in MPEG 4:2:2 – offen – mit den Pid's 512/4112/8190 Track mit dem Audiopid 4128, ein Feed aufgeschaltet.

    Rascom QAF 1R, 2,8 Grad Ost:
    Im RTNC Congo Digitalpaket auf 4,052 GHz, rz, mit 10,150 und 3/4, ist neu TVS 1, Pid's 516/783 – unverschlüsselt.

    Intelsat 10-02, 1 Grad West:
    Auf dem Spot 2 Beam, an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht zu empfangen, auf 11,045 GHz, h, startete mit 2,500 und 3/4, Pid's 308/256, der Ahlulbayt Satellite Channel – unverschlüsselt.

    Amos 4 Grad West:
    Das Harmonic Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,562 GHz, h, mit 6,666 und 7/8, enthält jetzt fünf TV-Kanäle. Test 1 bis 4 codieren in Conax, unter Test 5, Pid's 4135/4136, ist Boom India aufgeschaltet. Neu ist Test 4, Pid's 7000/7500. Test1 bis 3 änderten die Pid's. Diese sind jetzt 4002/4602, 4004/252, bzw. 33/32. Danke OM Helmut Zastrow für die Info.

    Nilesat 7 Grad West:
    Im Nilesat Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 11,919 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, wurde aus der Kennung Orient, Test. Wie bisher ohne Sendungen. Die Audiokennung Test und ein Datenkanal unter Test, haben das Paket verlassen.
    Infinity 2, Dubai Sports 2 und Rak TV, stellten den Sendebetrieb im Dubai Digitalpaket auf 12,226 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ein.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Orient TV und Al Mustakillah TV haben das Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,911 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
    Auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, schaltete Jordan Al Baladiyat, Pid's 1207/2207, Programm auf. More Media wurde abgeschaltet.
    Wesal TV und Safaa TV stellten den Sendebetrieb im View Africa Network Digitalpaket auf 10,992 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ab.
    Im Dubai Digitalpaket auf 12,437 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, auf dem Mittelost-Superbeam, wurden Shaer Al Rasoul, NDTV Imagine und Fatafeat, abgeschaltet.

    Hispasat 1E, 30 Grad West:
    Im GlobeCast Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,188 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind jetzt neun TV-Programme aufgeschaltet – alle in Conax codiert. Neu ist MGM HD, Pid's 212/312.


    Sonstiges:
    Die folgenden interessanten Infos gebe ich gern an die Leser weiter.

    „K1 Electronic und Internetagentur Schott schließen Vertriebspartnerschaft für satellitengestützten Breitbanddienst SATSPEED

    Highspeed Internet aus dem All mit 10 bzw. 4 Mbit/s (Down-, Uplink) bundesweit bei 1.300 geschulten Fachhändlern verfügbar

    Trunstadt, Münster 28. März 2011 – Wichtiger Impuls für die flächendeckende Breitbandversorgung in Deutschland: Die Internetagentur Schott verstärkt den Vertrieb ihres satellitengestützten Breitbanddienstes SATSPEED und hat jetzt mit K1 Electronic, dem Service- und Logistikspezialisten der CE-Branche, eine Vertriebspartnerschaft für den neuen SATSPEED-Dienst abgeschlossen. Damit weitet Schott die Verfügbarkeit von SATSPEED deutlich aus: Künftig ist das Highspeed Internet aus dem All bundesweit bei weiteren 1.300 geschulten Fachhändlern erhältlich. SATSPEED basiert auf dem Tooway TM-Dienst von Eutelsat, der Haushalten und kleinen Unternehmen in DSL-unversorgten Regionen bis zu 10 Mbit/s im Downlink und 4 Mbit/s im Uplink bereitstellt. Mit der Vorvermarktung des Dienstes wurde bereits begonnen.
    Kernpunkte der Vertriebspartnerschaft sind Lieferung und Installation der SATSPEED-Empfangshardware. Eine intensive Schulung der mit K1 Electronic kooperierenden Installationsbetriebe gewährleistet fachgerechten Aufbau und Inbetriebnahme der SATSPEED-Terminals, die aus einer leistungsstarken Satellitenschüssel, dem sende- und empfangsfähigen LNB sowie einem Satelliten-Modem bestehen. K1 Electronic bietet darüber hinaus eine innovative Multifeed-Lösung zum Empfang digitaler TV-Programme in SD- und HD-Qualität für die in Deutschland wichtigsten Satellitenpositionen an. Die Lösung eignet sich besonders für Haushalte, die im Rahmen der geplanten Satelliten-Analogabschaltung einen Wechsel ihrer Empfangsanlage planen.

    „Wir freuen uns, unser Produktportfolio durch den leistungsfähigsten Satelliten-Breitbanddienst der Internetagentur Schott zu ergänzen“, erklärt Horst Berdel, Geschäftsführer der K1 Electronic. „Damit bieten wir Privathaushalten und kleinen Unternehmen in DSL-unversorgten Regionen eine direkt verfügbare Lösung an, um das drängende Problem der Breitbandversorgung speziell in ländlichen Regionen rasch und flächendeckend zu beheben.“
    „Mit der Partnerschaft stärken wir unseren Vertriebskanal nochmals ganz erheblich, denn nur die Fachhändler und Installateure vor Ort kennen die Engpässe ihrer Kunden bei der Breitbandversorgung im Detail und können mit unserem innovativen SATSPEED-System rasch für Abhilfe sorgen“, macht Stephan Schott von der Internetagentur Schott deutlich. „Damit unterstreichen wir nicht zuletzt unseren Qualitätsanspruch, erstklassigen Installationsservice mit innovativen Produktideen rund um die satellitengestützten Breitbandversorgung zu verbinden.“
    SATSPEED basiert auf dem Eutelsat-Breitbanddienst Tooway TM, der mit dem jüngst gestarteten Satelliten KA-SAT die Leistungsfähigkeit satellitengestützter Breitbanddienste auf ein völlig neues Niveau hebt und künftig bis zu 10 Mbit/s im Downlink und 4 Mbit/s im Uplink bereitstellt. SATSPEED ist voll Triple Play tauglich und gestattet neben der schnellen, rasch installierten und flächendeckenden Breitbandanbindung auch den Empfang vom digitalem Satelliten-Fernsehen in SD- und HD-Qualität sowie kostengünstige Voice over IP-Dienste mit attraktiven Flatrate-Angeboten. Schott bietet darüber hinaus innovative Mehrteilnehmeranlagen zur Breitbandversorgung von Wohnanlagen und Ortsteilen über eine einzige Satellitenschüssel an. Die Internetagentur wurde von der Initiative Mittelstand anlässlich der CeBIT 2011 mit ihrem Produkt SATSPEED als erfolgreich qualifiziert eingestuft und zählt zu den Besten aus über 2.000 Bewerbungen.

    K1 Electronic
    K1 Electronic gehört seit über zehn Jahren zu den führenden Logistikspezialisten der CE-, Telekommunikations- und Haushaltsgeräte-Branchen und hat sich als kompetenter Liefer- und Servicepartner positioniert. Bundesweit kooperiert K1 Electronic mit rund 1.300 Fachhändlern und Installateuren und sichert als Multisortimenter die flächendeckende Verfügbarkeit von Produkt- und Techniklösungen. Als Partner der Branche ist K1 Electronic seit 2009 Fördermitglied der WIR-Initiative, einem Zusammenschluss serviceorientierter Fachhändler.

    Internetagentur Schott
    Die Internetagentur Schott aus dem fränkischen Trunstadt gehört mit ihren Diensten und Produkten seit über zehn Jahren zu den Pionieren und Spezialisten für Internetzugänge via Satellit in Deutschland und auch in Europa. Das Unternehmen bietet mit Partnern wie Eutelsat für Endverbraucher, semi-professionelle Nutzer sowie Unternehmen und große Organisationen maßgeschneiderte Breitbandzugangslösungen in mit entsprechenden terrestrischen Infrastrukturen un- und unterversorgten Regionen. Schott optimiert die Dienste durch eigene Gateways sowie attraktive Zusatzleistungen wie Voice-over-IP, Multifeed-Empfang und umfangreiche Serviceleistungen für den Endkunden. www.dsl2u.de

    Pressekontakt:
    Daniel Steinlein
    Internetagentur Schott GmbH
    Cent-Hoheneichstraße 11
    D-96191 Trunstadt
    T: +49 (0) 9503/5044060
    E-Mail: d.steinlein@satspeed.de
    www.satspeed.de“.



    Einen schönen Dienstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  9. #9
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten

    Eutelsat W4, 36 Grad Ost:
    Im russischen Tricolor Digitalpaket auf 12,207 GHz, rz, mit 27,500 und 3/4, startete Soyuz, Pid's 1901/1902 – offen.

    Eutelsat-Sesat 16 Grad Ost:
    Neu sind im DigitALB pay-TV Paket auf 11,639 GHz, h, mit 27,900 und 2/3, Shop TV mit Radio City unter Track 2, Pid's 2101/2102 Track 2 mit dem Audiopid 2103. Das Radio sendet auch parallel auf einem eigenen Audiokanal. Beide sind uncodiert zu empfangen. Somit sind auf dem Transponder zwei TV-Programme und zwei Radios, unverschlüsselt auf Sendung.

    Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
    Im CET Teleport GmbH Digitalpaket auf 11,804 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte eine CET Teleport Infocard, Videopid 2051 – offen – die RTU Ecuador Infocard.
    Das Skylogic Digitalpaket auf 11,823 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält nur noch vier unverschlüsselte Radios. Sechs TV Programme und ein Radio codieren. La Nuova TV – offen – hat das Paket verlassen.
    Im GlobeCast Digitalpaket auf 11,938 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Walf TV, Radio 1 und 2, Pid's 1001/1101, sowie Audiopid's 1150 und 1151, wieder in Irdeto.

    Astra 4A, 4,8 Grad Ost:
    Canal Motor wechselte im NSAB Digitalpaket auf 11,996 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 4041/4042 – offen – die Sendenorm. Es sendet jetzt in MPEG-4 DVB S-2 QPSK.
    Neu ist im Viasat Digitalpaket auf 12,609 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Viasat Nature HD, in MPEG-4/HD QPSK, Pid's 1971/1972 Track mit den Audiopid's 1973 bis 1976 – in Videoguard codiert.

    Amos 4 Grad West:
    Auf dem Europabeam, auf 11,173 GHz, h, startete in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, mit 5,000 und 3/4, ein polnisches Radiopaket mit 43 Radios – alle offen. Es sind ESKA Gorzow, Kielce, Koszalin, Krakow, Leszno, Lodz, Lublin, Malopolska, Olsztyn, Opole, Ostrow, Pila, Plock, Poznan, Przemysl, Radom, Rzeszow, Siedlce, Starochwicze, Beskidy/Zakopane, Szczecin, Szczecinek, Tarnow, Torun, Trojmiasto, Warszawa, Wroclaw, Zamoscz, Zary, Zielona gora, WAWA Lodz, WAWA Opole, WAWA Rzeszow, WAWA Szczecin, WAWA Torun, WAWA Wroclaw, ESKA SES, ROCK SES, PLUS SES, ESKA Belchatow, Slask, Bialystok und Bydgoscz, Audiopid's 2042, 2052, 2272, 2072, 2082, 2102, 2132, 2292, 2112, 2122, 2202, 2092, 2252, 2142, 2322, 2212, 2242, 2062, 2402, 2302, 2262, 2312, 2162, 2152, 2172, 2382, 2182, 2232, 2422, 2192, 1102, 1122, 1242, 1262, 1162, 1182, 2002, 3002, 4002, 2012, 2322, 2022, bzw. 2032 – alle offen.
    ZIK Ukraine auf 11,609 GHz, h, mit 3,600 und 3/4 - uncodiert – hat eine neue Sid. Sie ist jetzt 3, Pid's wie bisher 257/258.

    Atlanticbird 1, 5 Grad West:
    Globecast Test Patern mit einem Eutelsat Promo stellte den offenen Sendebetrieb auf 11,609 GHz, v, mit 6,109 und 3/4, ein.
    Das STN Ltd Digitalpaket auf 11,676 GHz, h, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit den Offenen – OTV Valentino, Duga TV, Svet Plus, K15 Music, Astro TV, Best of Macedonia, Kopernikus mit K&CN Music, den Radios Radio 1, Ognjisce Radio Slovenija, Radio Balkan, OTV Radio Valentino, Radyo Lojik, Kiss Rom Radio, Kiss Radio Minhen, Radio Mieleva Wien, Radio Mira Bosanka, Yu Planet Bec, VIP Radio, Radio Glas Drine, Vikom RTV Banja Luka, Radio Svet Plus, Posavski Radio, Radio Pasavina, Radio Biser Posavine, Radio Bobar, TREF Radio, sowie codiert – Kanal +5 MDK, Alfa TV, Sitel, Sitel 3, AB Kanal und Kanal 5 MKD, wurde abgeschaltet. Das Paket sendet weiter in MPEG-2 auf Eutelsat Sesat 1, 16 Grad Ost.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Neu ist im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Oscar Drama, Pid's 1201/2201 – offen.

    Hispasat 30 Grad West:
    Im GlobeCast Digitalpaket auf 12,188 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, senden 10 TV-Programme – alle in Conax verschlüsselt. Neu ist Discovery World HD, Pid's 213/313 Track mit dem Audiopid 413. Eurosport HD wechselte die Pid's. Es ist jetzt mit 211/311, zu empfangen.




    Einen schönen Sonntag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

  10. #10
    VIP Member fushkrujs's Avatar
    Join Date
    19-06-2009
    Posts
    2,585
    Uploads
    1,070

    Re: Aktuelle Satnews!!

    Neuigkeiten

    Intelsat 15, 85,2 Grad Ost:
    Im russischen Orion Express HD pay-TV Paket auf dem Europa-Widebeam, auf 12,600 GHz, v, mit 30,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ersetzte Pervui Kanal (+4), Pid's 1205/2205, El Garage. Außer TV Centr, Pid's 1203/2203, codieren die restlichen 29 TV-Programme in Irdeto.

    Insat 4A, 83 Grad Ost:
    Im Harmonic Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 3,725 GHz, h, mit 26,666 und 3/4, startete in MPEG-4 QPSK, GNN News, Pid's 2801/2802 – uncodiert.

    Thaicom 5, 78,5 Grad Ost:
    Im thailändischen MCOT Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 3,520 GHz, h, mit 28,125 und 3/4, ist Thai Teachers TV, Pid's 523/669, wieder mit Programm auf Sendung – offen.
    Himalaya TV ist auf 3,567 GHz, h, in MPEG-4 QPSK, mit 1,854 und 3/4, Pid's 182/183, wieder mit Programm auf Sendung – offen.

    Apstar 2R, 76,5 Grad Ost:
    Auf 4,102 GHz, v, startete in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, mit 1,089 und 5/6, Pid's 49/60 – unverschlüsselt – Channel 11.

    ABS-1, 75 Grad Ost:
    Im Geo Telecom Digitalpaket auf dem Nordicbeam, auf 12,706 GHz, v, mit 10,660 und 7/8, sind jetzt sechs TV-Kanäle aufgeschaltet – vier offen. Neu ist Strana, Pid's 1761/1752 – uncodiert.

    Intelsat 12, 45 Grad Ost:
    Im bulgarischen Vivacom pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,468 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ersetzten Viasat Explorer/XTSY und Alexandra Test, Pid's 1220/1320, bzw. 1231/1331 t– verschlüsselt – Viasat Explorer/X-Dream und Premium Digital.
    Auf 11,550 GHz, v, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, ist neu ESPN Classic, Pid's 2211/2311. ESPN America, Al Jazeera und X-Dreams/French Lover, Pid's 2210/2310, 2215/2315, bzw. 2216/2316, ersetzten Fiesta TV, Ekids und Free-X TV. Alle Kanäle auf dem Transponder codieren.
    Auf dem Europabeam, auf 11,514 GHz, v, mit 6,111, war um 14.15 Uhr, ein Fußball Feed mit dem Spiel Ghana/Nigeria, Pid's 308/256/8190 aufgeschaltet – offen.

    Hellas Sat 39 Grad Ost:
    Im Bulsatcom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 12,689 GHz, h, mit 30,000 und 7/8, sind nur noch neun Radios uncodiert zu empfangen. Alle 16 TV-Programme verschlüsseln, auch National Geographic, Fox Life und Fox Crime, Pid's 80/81 Track mit dem Audiopid 82, 1301/1302, bzw. 1402/1402, die bisher offen waren.

    Paksat 1, 38 Grad Ost:
    Auf dem Northbeam – Empfang an meinem QTH Berlin nicht möglich – auf 4,142 GHz, v, startete mit 2,000 und 3/4, Index TV – offen.

    Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
    Im MultiChoice Africa Digitalpaket auf dem Sub-Sahara Africabeam, auf 12,034 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist CCTV 9 Documentary, Pid's 261/263, z.Zt. uncodiert auf Sendung. Die restlichen 11 TV Programme codieren in Irdeto 2.

    Badr 4, 26 Grad Ost:
    Im Jordan Media City Digitalpaket auf dem Nahost-Widebeam, auf 12,054 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind 2x unter Test, Pid's 2601/2602, bzw. 2110/2210, wieder offene Balkentestkarten zu sehen.
    Auf 11,938 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Test-2, Pid's 5003/5004, Scope – uncodiert.

    Badr 5, 26 Grad Ost:
    Im Jasco Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 10,770 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, startete Bar3AH, Pid's 206/306, uncodiert.
    Neu ist im Iraq Digitalpaket auf 10,850 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, eine TV4 Iraq Testkarte, Pid's 420/430 – offen. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

    Badr 6, 26 Grad Ost:
    Im Libyen Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 12,437 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, sind neu Al Shababiyah und Libyan TV mit Tests, Pid's 1016/1017, bzw. 1031/1032 – offen – wie alle Kanäle auf dem Transponder. Sie ersetzten Al Monowa und AL Jamahirya English. Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin nicht möglich.

    Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
    Im türkischen Spectrum Medya Radiopaket auf dem Europabeam, auf 11,040 GHz, v, mit 1,535 und 2/3, invers, ersetzte Mydonose FM, Audiopid 269 – offen, wie alle fünf Radios – Joy TURK.
    Orient, Pid's 351/352, nahm im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Widebeam, auf 11,012 GHz, h, bzw. auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,585 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, den Sendebetrieb auf – uncodiert.

    Eurobird 16A/Eutelsat Sesat 1, 16 Grad Ost:
    Im Total TV pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 10,796 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, sind jetzt 12 TV-Programme aufgeschaltet. Zwei Offen. Neu ist Ginx, Pid's 1001/1002 – uncodiert.
    Auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, senden z.Zt. ein TV und zwei Radios unverschlüsselt. Auch Radio B92 und B92 Info, Audiopid 457, bzw. Pid's 316/461.
    Koha TV, Pid's 270/271, Track mit dem Audiopid 272, in MPEG-4 QPSK, ersetzte im DigitALB pay-TV Paket auf 10,941 GHz, v, mit 15,000 und 2/3, ersetzte Service 1. Alle 12 TV-Programme codieren in Conax.
    Im Overon Digitalpaket auf 12,696 GHz, h, mit 5,355 und 3/4, sind Utilisima Bulgaria und Utilisima Regional, Pid's 7551/7552, bzw. 7561/7562, verschlüsselt.

    Astra 1D, 1,8 Grad Ost:
    Astra 1D hat seine Sendeposition auf 1,8 Grad Ost verlassen und bewegt sich ostwärts.

    Amos 4 Grad West:
    Mreza Plus auf dem Europabeam, auf 11,435 GHz, h, mit 2,592 und 5/6, invers – offen – wurde abgeschaltet.

    Atlanticbird 3, 5 Grad West:
    Im Libyen Digitalpaket auf 4,158 GHz, rz, mit 20,324 und 2/3, ersetzte Lybian TV mit Tests, Pid's 519/720/135, Al Jamahirya English. Alle acht TV-Programme und fünf Radios senden unverschlüsselt.

    Nilesat 101/102, 7 Grad West:
    Al Shababiyah ersetzte im ERTU Digitalpaket auf dem Nahostbeam, auf 11,842 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, Pid's 1235/1236, Al Jamahirya – uncodiert.
    Im Nilesat Digitalpaket auf 11,919 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Shebah TV, Pid's 1033/1034 – unverschlüsselt – die Kennung STV.
    Neu sind Libanon Digitalpaket auf dem Nahost-Widebeam, auf 12,130 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, vier Datenkanäle unter der Kennung Test, Sid's 1210, 1207, 1209 und 1211. Sie ersetzten Rotana Moussika, Rotana Clip, Rotana Khalijiah und Fox.

    Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
    Neu ist im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,873 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Faisaly TV mit einer offenen Infocard, Pid's 1617/2617.
    Der Jamahirya Satellite Channel stellte den Sendebetrieb im Digitalpaket auf 10,911 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ein.
    KTO Catholique TV ersetzte auf 10,949 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's 1205/2205, LBC Europe.
    Eine Kalemeh TV Infocard – uncodiert – Pid's 110/120, ersetzte im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,316 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, eine UTV Bayan Persia Infocard.
    Bar3AH startete im Nilesat Digitalpaket auf 11,334 GHz, v, mit 27,485 und 3/4, Pid's 4231/4232 – unverschlüsselt.
    Im Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, ersetzte Libyan TV mit Tests, Pid's 2015/2016 – offen – wie alle Kanäle auf Transponder, Al Jamahirya English.
    Auf 12,418 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, belegt Al Hekmah TV, Pid's 2061/2161 – uncodiert – den Programmplatz auf dem bisher Doha TV mit einer Testkarte zu empfangen war.
    Eine Raj3een Infocard, Pid's 1407/2407, ersetzte im Noorsat Digitalpaket auf 11,393 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Al Teb al Nabawi TV. Neu ist Sama TV, Pid's 1414/2414 – uncodiert.

    Hispasat 30 Grad West:
    Neu ist auf dem Europabeam, auf 10,912 GHz, h, mit 3,904 und 5/6, die Kennung almo TV, Pid's 512/513. Sendungen sind nicht zu sehen (18.4., 23 Uhr).
    Das GlobeCast HD Digitalpaket auf 12,188 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, komplett in Conax codiert – enthält jetzt 12 TV-Programme. Neu sind Film Box und Film Box Espania, Pid's 208/308, bzw. 209/309.
    Auf 12,265 GHz, mit 27,500 und 5/6, wurde das Overon HD Digitalpaket in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, mit Set SD Espania, AXN SD Espania, Animax SD Spain und Fox SD Spain – alle verschlüsselt – wurde abgeschaltet.
    Im Uruguay Digitalpaket auf dem Americabeam, auf 11,909 GHz, v, mit 7,200 und 3/5, in MPEG-4 DVB S-2 8PSK, sind z.Zt. alle Programme – sechs TV und drei Radios, unverschlüsselt zu empfangen. Es sind Monte Carlo TV, TV Nacional Uruguay, Teledoce, Red Uruguaya de TV, Teve Ciudad, Canal Rural, 830 AM Monte Carlo, Radio Cero und Coe FM, Pid's 502/503, 506/507, 901/902, 904/905, 1301/1302, 1309/1310, bzw. Audiopid's 510, 908 und 1306.
    Auf 11,972 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, sind jetzt zwei TV-Programme aufgeschaltet. Neu ist TV Universitaria, Pid's 3011/3012, in MPEG-4 QPSK – Beide offen. Der Beam kommt in Germany nicht herein.

    Intelsat 903, 34,5 Grad West:
    Im dänischen Digitalpaket auf 4,045 GHz, lz, mit 13,500 und 2/3, in MPEG-4 DVB S-2 QPSK, sind nur noch KNR TV und die Radios DR P1, P2, P3 und KNR Radio, Pid's 501/602, bzw. Audiopid's 611 bis 614, uncodiert zu empfangen. DR HD +4, DR Ramasjang +4 und DR K +4, Pid's 502/602 bis 504/604, verschlüsseln in Conax.



    Einen schönen Dienstag, mit best Sat-DX und freundlichen Grüßen, Norbert Schlammer.

Page 1 of 4 123 ... LastLast

Similar Threads

  1. Advanced satnews 10/07/2009
    By sofien72tu in forum Daily Satellite TV News
    Replies: 0
    Last Post: 10-07-2009, 22:47:29

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •