Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn startet upc cablecom bis zum 4. April im neuen Kleid. Die grösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz unterstützt den Markenwechsel dabei zusätzlich mit einer frischen Produktpalette und noch mehr Leistung in den Angeboten. So gibt es höhere Geschwindigkeiten bei den Internetprodukten und zusätzliche hochauflösende Fernsehkanäle bereits im digitalen Grundangebot. Daneben lanciert upc cablecom die erste Telefonie-Flatrate ins Ausland.

Mit dem 4. April wird das Rebranding von cablecom zu upc cablecom abgeschlossen sein. Eric Tveter, CEO upc cablecom freut sich: «Mit der neuen Marke treten wir von nun an als Tochter von Liberty Global am Markt auf und tragen mit Stolz gleichzeitig ein Stück Schweizer Telekommunikationsgeschichte in unserem Namen. Und unter dem Slogan «Mehr Leistung, mehr Freude.» führen wir eine Tradition weiter: Wir lancieren einmal mehr wegweisende Produktneuheiten, wie die neue Flatrate FreePhone Global.»

Aufgrund der hohen Nachfrage nach vordefinierten Produkten vereinfacht upc cablecom mit dem Rebranding auch ihre Kombi-Angebote und packt noch mehr Leistung rein. So stehen Kunden sechs neue Kombinationen zur Auswahl, als Dreier- oder Zweier-Paket. Egal, ob das «Basic Combi» für den Wenigsurfer oder das «Power Combi» für den Vielfernseher, es ist für jeden das Richtige dabei. In der goldenen Mitte gibt es neu das Paket «Smart Combi» für nur CHF 79.- mit 50 Mbit/s Download im Internet, Gratistelefonie ins Schweizer Festnetz und HD-fähigem Recorder für uneingeschränktes Digital TV Erlebnis.

Darüber hinaus vereinfacht upc cablecom ihre Palette an Digital TV Abonnementen und reduziert auf drei Angebote: «Mini» mit zusätzlichen HD-Kanälen, das meistverkaufte «Classic» mit mehr als 120 TV-Sendern und das umfangreichste Abo «Comfort» mit über 170 Fernsehsendern aus aller Welt.

Seit Sommer 2010 steht der SRG-Sender HD Suisse bereits im Grundangebot «Mini» zur Verfügung. Bei upc cablecom können Kunden künftig aber noch mehr hochauflösend fernsehen: Zusätzlich zu HD Suisse stehen zusätzliche hochauflösende Fernsehsender im digitalen TV Grundangebot «Mini» zur Verfügung. Drei zusätzliche Programme in der Deutschschweiz sowie im Tessin und deren vier in der Westschweiz. Ab Start der hochauflösenden Versionen der regulären SRG SSR-Kanäle Anfang 2012 werden auch diese HD-Sender Bestandteil des Programmangebotes «Mini».

Beim Video on demand (VOD) Service führt upc cablecom ab Ende März schrittweise den Zweikanalton bei Filmen ein. Der erste Film - «Stone» mit Robert de Niro und Edward Norton – ist bereits heute im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln verfügbar. Weitere Filme folgen in den nächsten Wochen.

Die immense Kapazität des Kabelnetzes von upc cablecom ermöglicht Kunden aber nicht nur mehr hochauflösende Fernsehsender, das Unternehmen erhöht auch weiterhin die Geschwindigkeit der Internetangebote. So auch jetzt: Fiber Power Internet 20 wird neu zu Fiber Power Internet 25. Damit sind Kunden der Kabelnetzanbieterin rund 25% schneller im Internet unterwegs als es die leistungsfähigsten Angebote über die Telefonleitung heute ermöglichen. Gleichzeitig macht upc cablecom ihr schnellstes Internetangebot CHF 10.- günstiger – neu zahlen Kunden für Fiber Power Internet 100 noch CHF 75.- pro Monat und übertreffen damit heutige Glasfaserangebote in Preis und Geschwindigkeit.

Mit FreePhone Global bietet upc cablecom jetzt die erste Flatrate für Festnetztelefonie ins Ausland an. Damit sind künftig nicht nur Anrufe ins Schweizer Festnetz kostenlos, sondern auch Gespräche rund um die Uhr auf die Festnetze in 33 weitere Länder, zum Beispiel nach Deutschland, Italien, Spanien oder auch in die USA.

upc cablecom strebt an, bei neuen Vertragsabschlüssen und Vertragsänderungen auf die papierlose Rechnung umzustellen. Mit dem Rebranding haben daher alle Neu- und Bestandeskunden, die sich für eines der neuen digitalen Produkte entscheiden, die Möglichkeit, ihre Rechnung elektronisch zu erhalten. Sie sparen sich damit die Gebühr der Postzustellung pro Papierrechnung (CHF 1.50). Die ersten beiden Rechnungen in Papierform erhalten alle Kunden kostenlos.