Hochauflösendes Fernsehen ein Jahr lang gratis und dazu ein kostenloser Receiver? Das klingt verlockend. Mit einem ähnlichen Angebot wurden in den vergangenen Wochen potenzielle Interessenten per E-Mail gelockt.

Wörtlich heißt es darin:
"Um ehrlich zu sein, ich verstehe nicht dass Sie sich bisher noch nicht gemeldet haben - wir wollen weder Geld von Ihnen, noch möchten wir Ihnen einen Vertrag oder sonstige Kosten unterjubeln.

Sie wissen: wir müssen im Auftrag unseres Kunden das neue HDTV, die neue Dimension des Fernsehens, in ganz Deutschland testen. Dazu erhalten Sie ein Jahr lang ein komplettes Fernseh-Paket eines deutschen Markenanbieters. Selbstverständlich kostenlos und anschlussfertig incl. Receiver:
- alle Sport Events (Bundesliga, Formel 1, etc.)
- brandneue Filme und Blockbuster
- sämtliche Sparten können Sie beliebig kostenlos testen
- vielfältige Auswahl Erwachsenenfilme
- buntes Kinderprogramm

Für Sie als Tester komplett kostenlos - wir werden Sie nur in einigen Wochen nach Ihrer Meinung befragen."

Interessierte werden auf eine Internetseite verwiesen. Hier verlangt ein Formular, sämtliche pesönliche Daten wie Name, Adresse, E-Mail, Festnetz- und Handynummer einzugeben. Im Impressum taucht eine Privacy Marketing Limited auf. Außerdem nimmt der dubiose Anbieter die Einschränkung vor, dass nur 100 Testhaushalte gesucht werden.

Das Branchenportal "Onlinekosten" berichtete am Dienstag, dass es sich bei dem Angebot um einen ordentlichen Nepp handele. Die Homepage werde von einem Bojan Ivanisevic aus Sarajevo betrieben, der in der Spam-Szene kein Unbekannter sei und in der Vergangenheit bereits für ein angeblich kostenloses iPhone geworben habe.

Dem Bericht zufolge geht es den Machern der Seite nur darum, in den Besitz persönlicher Daten zu kommen, die weiterverkauft werden sollen. Fallen Sie bloß nicht auf das vermeintliche Gratis-HDTV-Angebot herein. So bitter das auch ist: Für hochauflösendes Fernsehen, zusätzliche Sport-Pakete und neue Filme sowie das dazugehörige Equipment werden Sie auch in Zukunft zahlen müssen.