Der Digital-TV-Spezialist Echostar bringt in Europa den ersten digitalen Festplatten-Rekorder mit Sling-Technologie auf den Markt. Damit lassen sich Live-TV und Aufzeichnungen weltweit per Smartphone, Tablet-PC oder Computer abrufen.

Der am Dienstag angekündigte HDS-600RS ist auf die britische Digitalplattform Freesat zugeschnitten und erlaubt den Empfang von mehr als 150 unverschlüsselten Fernsehkanälen über die Satellitenposition 28,2 Grad Ost. Dazu gehören auch HDTV-Ausstrahlungen von BBC, ITV und - ab April - Channel 4 sowie der Zugriff auf interaktive Dienste und Mediatheken wie den BBC iPlayer sowie den angekündigten ITV Net Player.


Über den Netzwerkanschluss des Receivers sei es möglich, archivierte Sendungen und das aktuelle Fernsehprogramm überall zu jeder Zeit über 3G-Mobilfunknetze, WLAN oder klassische DSL-Verbindungen ohne Zusatzkosten abzurufen. Auch das Anlegen von Timern und andere Operationen, die über die Fernbedienung angestoßen werden können, sind uneingeschränkt aus der Ferne steuerbar.
Apps für iPhone, iPad und Android sowie die Software-Lösungen SlingPlayer Mobile und SlingPlayer für Mac oder PC stehen bereit.

Der Receiver ist mit einer 500 GB großen internen Festplatte ausgestattet, auf der bis zu 300 Programmstunden in SD-Auflösung bzw. 100 Stunden in
HD Platz finden. Als innovatives Element findet sich eine Touchscreen-Steuerung direkt an der Gerätefront. Ab dem 1. April wird das Gerät laut Echostar Europa unter anderem über die Online-Portale von Amazon und John Lewis ausgeliefert. Der Preis beträgt 350 Pfund (rund 400 Euro).