Der Privatsender erweitert seit dem 27. März um 18:05 Uhr sein Programm mit dem Sportmagazin "Sport-Lights". Der Name erinnert - vermutlich nicht ganz zufällig - an das AUSTRIA 9-Infotainment-Magazin "Spotlight". Es soll ein Mix aus Beiträgen über traditionelle und populäre Sportarten wie Skifahren, Tennis, Fußball oder Radfahren aber auch Randsportarten wie Klettern, Polo, Segeln, Rodeln, usw. gezeigt werden.

Das Sportmagazin will außerdem interessante Einblicke in das Leben der Sportler und Trainer geben. Dabei sollen aber auch mentale Hintergründe nicht zu kurz kommen. So soll in jeder Ausgabe ein Sport-Star hautnah portraitiert werden. Präsentiert wird das halbstündige Format von Moderator Herbert Bauer.