In wenigen Monaten sollen auch Österreicher in den Genuss der hochauflösenden Privatsender gelangen. Der Anbieter Austriasat hat für sein neues Angebot "HD Austria" jetzt eine Webseite online geschaltet.

Der Empfang der HDTV-Kanäle soll den Informationen auf der Webseite zufolge einfach über eine ORF-Smartcard erfolgen. Damit setzt der Anbieter Austriasat seine Ankündigung aus dem Februar um, Mitte des Jahres auch Angebote in HDTV zu starten. Welche Kanäle übertragen werden, wird noch nicht bekannt gegeben. Man kann jedoch davon ausgehen, dass ein großer Teil der deutschen Privatsender, die bisher über HD Plus empfangbar sind, in dem Angebot vertreten sein werden.

Jedoch müssen sich Kunden auf die gleichen Aufnahmerestriktionen gefasst machen wie es schon HD Plus für Deutschland eingeführt hat. Die Abonnenten benötigen zum Empfang einen speziellen HD Austria fähigen Digitalreceiver oder ein entsprechendes CI-Plus-Modul, welches in Digitalreceivern und TV-Geräten mit CI-Plus-Schacht funktioniert.

Auf Konkurrenz aus Deutschland muss sich HD Austria nicht gefasst machen. Anfang März hatte der Satellitenbetreiber SES Astra bereits gegenüber DIGITAL FERNSEHEN eine Vermarktung der hochauflösenden Plattform HD Plus in Österreich dementiert. Damit ist HD Austria der offizielle Anbieter für die HD-Plus-Sender in Österreich.

Preise und Abomodelle für HD Austria wurden bisher noch nicht bekannt gegeben.