Egal ob Roger Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic - dank der 3D-Übertragung der diesjährigen French Open durch den Sender Eurosport erleben Swisscom TV-Kunden ihre Tennis-Idole vor dem Fernseher, als wären sie live in Roland Garros dabei. Zudem empfangen Swisscom TV plus Kunden ab 4. Mai drei neue Sender in hochauflösender Qualität (HD).

Tennis-Fans können die French Open in diesem Jahr erstmals in 3D mitverfolgen. Vom 22. Mai bis 5. Juni werden alle Spiele auf dem Centre Court in dreidimensionaler Technik übertragen. Swisscom stellt ihren TV-Kunden das 3D-Erlebnis von Eurosport kostenlos zur Verfügung. Voraussetzung sind ein 3D-taugliches Fernsehgerät sowie ein HD-fähiger Internetzugang. Swisscom TV-Kunden, die Sendungen in HD empfangen können, steht auch 3D zur Verfügung. Eine aktuelle Kundenbefragung hat gezeigt, dass heute bereits rund 30'000 Swisscom TV-Kunden über ein 3D-fähiges TV-Gerät verfügen.

Swisscom baut ihr Senderangebot laufend aus. Neu sind die beiden französischen TV-Kanäle TF1 und M6 sowie das britische BBC one auch in HD kostenlos im Grundangebot von Swisscom TV plus verfügbar. Damit bietet Swisscom insgesamt 14 Sender in HD-Qualität. Zusätzlich zum Grundangebot können sowohl Swisscom TV plus wie auch Swisscom TV basic Kunden die HD-Pakete "HD Deutsch+" oder "HD Français+" bestellen. Diese umfassen jeweils neun zusätzliche Sender in hochauflösender Qualität.