Am 1. Juni erweiterte die HD+-Plattform mit Nickelodeon HD und Comedy Central HD ihr Angebot auf insgesamt zehn hochauflösende Fernsehprogramme, die verschlüsselt übertragen werden. Ermöglicht wurde dies durch eine Kooperation zwischen dem Programmveranstalter MTV Networks, HD+ und SES, teilte der Satellitenbetreiber am 1. Juni mit. Zum HD+-Programmangebot zählen damit derzeit die zehn Sender Sat 1 HD, Kabel Eins HD, Pro Sieben HD, Sixx HD, RTL HD, RTL 2 HD, Vox HD, Sport 1 HD sowie Nickelodeon HD und Comedy Central HD.

„Mit Comedy Central HD und Nickelodeon HD gewinnt das HD+-Angebot zusätzlich an Attraktivität. Die Programme sind zwei weitere gute Argumente für Satellitenhaushalte in Deutschland, ihren Fernsehempfang auf HDTV umzustellen. Nach den erfreulichen Zuschauerzahlen, die wir Anfang Mai vorgelegt haben, zeigt die Entscheidung von MTV Networks, dass HD+ bei immer mehr Programmveranstaltern hoch im Kurs steht. Gut eineinhalb Jahre nach dem Start ist HD+ in Deutschland bei Sendern und Zuschauern die erste Adresse für Free-TV in HDTV über Satellit“, kommentierte Wilfried Urner, Vorsitzender der HD+-Geschäftsführung die Neuaufschaltung.

Seit Anfang Juni kann HD+ auch von Sky-Satellitenkunden empfangen werden, die einen Sky-HD-Receiver benutzen. Bei ihnen wird HD+ auf der Sky-NDS-Smartcard (Smartcard V13) freigeschaltet.

Die seit 1. Juni neu empfangbaren Sender werden für bis zu zwölf Monate für alle Sky HD-Kunden mit Satellitenempfang auf ihrer Sky-zertifizierten HD-Set-Top-Box kostenlos freigeschaltet. In der Folge können sich Sky-Abonnenten dafür entscheiden, für eine Gebühr von jährlich 50 Euro weiterhin die HD+-Sender zusammen mit ihrem Sky-Abonnement zu sehen. Bisher ist die Videoguard-Verschlüsselung für die neuen HD+-Sender Nickelodeon HD und Comedy Central HD noch nicht aufgeschaltet worden.

Die Programme werden über die Frequenz 10.773 H (SR 22.000, FEC 3/4) in der Modulation 8PSK mit der Auflösung 1080i (mit 1440 x1080 Bildpunkten) ausgestrahlt und teilen sich einen gemeinsamen Sendplatz. Auf der gleichen Frequenz wird der Sender Anixe HD unverschlüsselt übertragen.