Das Zweite Deutsche Fernsehen baut sein hochauflösendes Programmangebot über den Astra-Satelliten ab dem kommenden Jahr mit zwei weiteren Kanälen aus.

Der öffentlich-rechtliche Sender will ab 1. Mai 2012 alle Sender in HDTV verbreiten, dazu gehören auch die Programme 3Sat und der Kinderkanal (Ki.Ka), bestätigte ein Sprecher am Freitagnachmittag.

Klar war bislang nur, dass neben dem ZDF-Hauptprogramm auch ZDFneo, ZDFinfo und ZDFkultur ausgestrahlt werden sollen. Dazu wurden bereits zwei Transponder auf der in Deutschland beliebten Position Astra 19,2° Ost angemietet. Die Aufschaltung der HD-Programme erfolgt im Anschluss an die Abschaltung der analogen Sender, dann wird wieder Kapazität frei.

Auch die öffentlich-rechtliche ARD erweitert ihr HDTV-Angebot ab Mai, dann sollen verschiedene Dritte Programme wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR), der Bayerische Rundfunk (BR), der Südwestrundfunk (SR) und der Norddeutsche Rundfunk (NDR) an den Start gehen. Das MDR-Fernsehen soll erst 2014 hochauflösend starten.