SmarDTV, ein Unternehmen der Kudelski-Gruppe, hat bekanntgegeben, dass es in Zusammenarbeit mit einer Anzahl an Distributionspartnern die Auslieferung seiner jüngsten SmarCAM-3 CI Plus Module an die österreichischen Retail-Märkte gestartet hat. Die Module gewähren sicheren Zugriff auf den ORF und Pay-TV Dienste sowie alle weiteren Angebote der Region, welche das Irdeto Verschlüsselungssystem einsetzen. Abonnenten können diese Module nun verwenden, um mit Set-Top-Boxen oder integrierten digitalen Fernsehgeräten (IDTV) auf hochauflösende Angebote zuzugreifen.

"SmarDTV ist bereits seit längerer Zeit im österreichischen Markt aktiv und hat den ORF seit seinen digitalen Anfängen mit Conditional Access Modulen früherer Generationen auf der Grundlage des DVB-CI Standards unterstützt. Wir freuen uns daher heute umso mehr, mit dem SmarCAM-3 den Abonnenten in diesen Märkten die neueste Generation unserer Module bereitzustellen. Insbesondere freuen wir uns darüber, diese Module mit der jüngsten Version des Irdeto Conditional Access Systems (inklusive sicherer Chipsätze) ausgestattet zu haben und so unseren Kunden eine zukunftssichere Lösung zu ermöglichen," so Conor Ryan, Vice President Marketing bei SmarDTV. "Als eines der Gründungsmitglieder des CI Plus Forums ist SmarDTV besonders erfreut, seine auf den CI Plus Spezifikationen beruhenden Module nun an einen der europäischen Haupt Retail-Märkte auszuliefern."

Die Satellitenplattform in Österreich, betrieben durch den ORS (Österreichische Rundfunksender) ist die größte Satellitenplattform des Landes mit einer Schlüsselrolle im entsprechenden Markt. Es gibt 2,6 Millionen aktive Irdeto SmartCards in Österreich. Die Markteinführung der SmarCAM-3 CI Plus Module mit Irdeto CA System ist in Zusammenarbeit mit verschiedenen Distributionspartnern im Juni 2011 gestartet.