Sat.1 verabschiedet sich vorerst aus der Berichterstattung der Europa League. Der Privatsender Kabel1 wird statt dessen in dieser Saison alle Gruppenspiele mit deutscher Beteiligung live übertragen. Einzige deutsche Vertreter sind Hannover 96 und Schalke 04.

Los geht es am 15. September. Hannover 96 trifft am ersten Spieltag auf Standard Lüttich (live ab 18.50 Uhr), Schalke 04 muss bei Steaua Bukarest antreten (live ab 21.00 Uhr). Im Anschluss an die Partien fasst eine halbstündige Highlight-Sendung den Spieltag zusammen, wie Kabel1 am Mittwoch mitteilte. Alle TV-Übertragungen können auch im Live-Stream auf ran.de verfolgt werden. Kabel1 und Sat.1 gehören zur Münchner Fernsehgruppe ProSiebenSat.1.

Die Spiele der deutschen Teams können ebenso über die Pay-TV-Plattform Sky verfolgt werden. Voraussetzung ist ein gültiges Abo.