Der deutsche Pay-TV-Markt wächst. Im vergangenen Jahr verzeichneten alle Anbieter einen Zuwachs bei den Abonnements. Bei Kabel Deutschland scheint das Wachstum aber an Fahrt zu verlieren.

Sky durfte sich im vergangenen Jahr über einen Nettozuwachs von 180 000 Neukunden freuen. Noch stärker wuchs die Deutsche Telekom mit ihrem IPTV-Angebot Entertain. 2010 kamen 350 000 neue Kunden hinzu, sodass Entertain Ende 2010 rund 1,15 Millionen Abonnenten zählte. Konkurrent Alice wuchs von 44 000 auf 77 000 zahlende Kunden.

Auch bei Kabel Deutschland (KD) und KabelBW stiegen im letzten Jahr die Abo-Zahlen, aber das Wachstum verliert beim Branchenprimus aus München an Geschwindigkeit. So legte KD zwar von 1,039 Millionen Pay-TV-Kunden auf 1,222 Millionen zu, aber das Wachstum sank von 22,8 auf 17,6 Prozent. Dahingegen sprang die Abo-Zahl bei Kabel BW um 50 Prozent in die Höhe. Laut DIGITAL INSIDER soll die Zahl der Pay-TV-Kunden bei Unitymedia zumindest in den ersten drei Quartalen des letzten Jahres nahezu konstant geblieben sein.