Aufgrund des großen Erfolges der ersten ORF-Akademie 2011 - die elf Trainees durchlaufen gerade die zweite Hälfte ihrer trimedialen Ausbildung - startet der ORF im April 2012 ein weiteres Traineeship. Diesmal werden sechs junge Menschen mit Talent im Bereich der Programmgestaltung gesucht, die innerhalb eines Jahres eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung zur Gestaltung von Radio- und Fernsehbeiträgen unterschiedlichster Art erhalten werden.
Dazu ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: "Mehr als 60 Auszeichnungen 2011 unterstreichen die hohe journalistische Qualität der Redakteurinnen und Redakteure der ORF-Medien. Dieses Niveau wollen wir halten und weiter ausbauen. Die ORF-Akademie, mit der wir den besten redaktionellen Nachwuchs finden und fördern, ist dabei ein wichtiger Baustein, wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Jahrgangs schon jetzt unter Beweis stellen."

Die Bewerbungsunterlagen sind unter http://jobs.orf.at/job296.html abrufbar, die Bewerbungsfrist läuft bis 8. Jänner.

Das Traineeship dauert von April 2012 bis März 2013, die Trainees werden in einem Assessmentcenter ausgewählt und vorerst auf ein Jahr befristet angestellt.