Unter der Leitung von Raymond Loretan, designierter Präsident SRG, tagte der Verwaltungsrat SRG erstmals in seiner künftigen Zusammensetzung. Viktor Baumeler wird neuer Vizepräsident des Verwaltungsrats (VR).

Raymond Loretan, ab 2012 Präsident SRG, begrüsste an der konstituierenden Sitzung die neuen Mitglieder Regula Fecker, die die Nachfolge von Elisabeth Veya antritt, und Luigi Pedrazzini, Präsident der Regionalgesellschaft der italienischsprachigen Schweiz Corsi, der Claudio Generali ersetzt. Viktor Baumeler, Präsident der SRG Deutschschweiz, wurde auf Vorschlag des Präsidenten einstimmig zum Vizepräsidenten des Verwaltungsrats gewählt.

Ab 1.1.2012 werden der Nominations- und der Entschädigungsausschuss neu zum Personalausschuss zusammengefasst. Raymond Loretan führt dessen Vorsitz, weitere Mitglieder sind Viktor Baumeler, Hans Lauri und Jean-François Roth. Die Mitglieder des Prüfungs- und Finanzausschuss sind Hans Lauri (Vorsitz), Duri Bezzola, Luigi Pedrazzini und diejenigen des Investitionsausschusses Duri Bezzola (Vorsitz), Ulrich Gygi und Lucy Küng. Dem Ausschuss Swissinfo gehören Lucy Küng (Vorsitz), Jean-François Roth und Regula Fecker an.

Wie bisher besteht zudem eine Arbeitsgruppe der Regionalpräsidenten unter dem Vorsitz von Raymond Loretan und den Präsidenten der Regionalgesellschaften Viktor Baumeler (SRG.D), Jean-François Roth (RTSR), Luigi Pedrazzini (Corsi) und Duri Bezzola (SRG.R) als Mitglieder.

Der Verwaltungsrat SRG ab 1.1.2012:
Raymond Loretan (Präsident SRG), Viktor Baumeler (Vizepräsident), Duri Bezzola, Regula Fecker, Ulrich Gygi, Lucy Küng, Hans Lauri, Luigi Pedrazzini, Jean-François Roth.