In Deutschland ist im vergangenen Jahr die Menge der verkauften Blu-ray-Discs mit 17 Mio. Einheiten im Vergleich zum Vorjahr (12 Mio.) um +41% angestiegen. Damit war im Jahr 2011 bereits mehr als jeder siebte verkaufte Bildtonträger eine „blaue“ Scheibe. Der Umsatz in diesem High Definition-Segment stieg dabei um +39% auf 267 Mio. Euro (nach 193 Mio. Euro im Jahr zuvor und generierte damit bereits fast ein Fünftel (18,7%) des kompletten Verkaufmarktumsatzes. Die Verkaufcharts physischer Bildtonträger wurden auch im Jahre 2011 wieder einmal vom berühmtesten Zauberlehrling der Filmgeschichte angeführt. „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 1“ lag auf dem ersten Platz, gefolgt vom zweiten Teil des letzten Potter- Abenteuers „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2“ und Til Schweigers neuestem Familienspaß „Kokowääh“ auf dem dritten Platz.