Der neue Pay-TV-Sender Glitz, der sich mit Serien, Filmen, Dokutainment-Formaten und Eigenproduktionen vor allem an Frauen richtet, startet am 8. Mai bei Kabel Deutschland. Gespräche mit weiteren Verbreitungspartnern würden laufen, fortgeschrittene Verhandlungen mit der Telekom stünden kurz vor Vertragsabschluss, teilte Turner Broadcasting System Deutschland am 29. Februar mit. Alle Programmformate werden im 16:9-Format in SD sowie simulcast über Glitz HD in hochauflösender Qualität ohne Unterbrecherwerbung und soweit verfügbar im Zweikanalton auf Deutsch und Englisch ausgestrahlt.

Das TV-Magazin „InStyle“ rund um aktuelle Themen wie Mode, Beauty und Lifestyle wird als Weltpremiere bei Glitz auf Sendung gehen, moderiert von Eva Padberg. In dem ebenfalls für den deutschen Markt produzierten Personality-Format „Simply Dana“ zeigt Dana Schweiger ihr facettenreiches Leben. Barbara Bonisolli, Protagonistin des eigenproduzierten Dokutainment-Formats „Mein Leben auf dem Land“, lebt den Traum von einem entschleunigten Leben auf dem Land. In ihrer Sendung vermittelt sie allerlei Wissenswertes und Nützliches über eine nachhaltige Lebensweise, saisonale Gartenarbeit und gesunde Ernährung. In dem Prominenten-Porträt „Privat bei …“ besucht Judith Milberg interessante Persönlichkeiten wie die Designerin Siggi Spiegelburg, den Extrem-Bergsteiger Reinhold Messner oder den Regisseur Sönke Wortmann und gewährt den Zuschauern private Einblicke in das Zuhause der Gastgeber. Alle Eigenproduktionen werden in deutscher Erstausstrahlung bei Glitz zu sehen sein.

Zu den deutschen TV-Premieren im fiktionalen Bereich gehören Serien wie beispielsweise „Girls“, „Parks and Recreation“ oder „Parenthood“. Die neue HBO-Produktion „Girls“ von und mit Lena Dunham (Tiny Furniture) in der Hauptrolle wirft einen komischen Blick auf die gesammelten Blamagen und seltenen Siege einer Gruppe von vier jungen Frauen Anfang zwanzig, die ihr Glück in New York suchen. Im Mittelpunkt von „Parks and Recreation“ steht die Lokalpatriotin Leslie Knope (Amy Poehler, Saturday Night Live), die als stellvertretende Leiterin einer Behörde für Park- und Freizeitgestaltung um die Verwirklichung ihrer ambitionierten Pläne kämpft. Die Familien-Serie „Parenthood“ handelt von dem sympathischen Braverman-Clan, einem bunten und leicht chaotischen Haufen, bei dem selten Ruhe einkehrt. In den Hauptrollen der vier Geschwister sind Peter Krause als Adam (Six Feet Under – Gestorben wird immer), Lauren Graham als Sarah (Gilmore Girls), Erika Christensen als Julia (Traffic – Macht des Kartells) und Dax Shepard als Crosby Braverman (Trouble ohne Paddel) zu sehen.