Im Monat März liegt PULS 4 bei einem Marktanteil von 3,6 Prozent. Dies entspricht, im Vergleich zum März 2011 (2,8 Prozent), einer Steigerung von 28 Prozent bei E 12-49. Auch in der Zielgruppe E 12+ erzielt PULS 4 eine erfreuliche Steigerung von 17 Prozent und liegt bei einem Marktanteil von 2,9 Prozent (Vergleich März 2011: 2,5 Prozent). PULS 4 ist auch im Monat März das schnellst wachsende Vollprogramm in Österreich.

Die ProSiebenSat.1 Austria-Gruppe erzielt, mit einer Steigerung von 9 Prozent gegenüber März 2011, einen Monatsmarktanteil von 20,8 Prozent bei der Zielgruppe E 12-49 [23,1 Prozent gesamt in Österreich]. ProSieben Austria steigert sich im Vergleich zum Vorjahrum 9 Prozent von 8,3 auf 9,0 Prozent [10,1 Prozent ProSieben gesamt in Österreich] und ist auch weiterhin der beliebteste Privat-TV Sender in Österreich. SAT.1 Österreich erreicht im März bei E 12+ einen Marktanteil von 5,7 Prozent [6,3 Prozent SAT.1 gesamt in Österreich] und kabel eins austria liegt bei einem Marktanteil von 3,3 Prozent bei den 12-49-Jährigen, dies entspricht einer Steigerung von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr [3,9 Prozent kabel eins gesamt in Österreich].