Ab 1. Mai gibt es DMAX auch in hochauflösender Bildqualität. DMAX HD geht als vierzehnter Sender bei HD+ auf Sendung, teilte die Astra-Tochter am 30. April mit. Zuvor hatte Super RTL HD angekündigt, ebenfalls am 1. Mai bei HD+ zu starten. Das künftige Angebot von HD+ im Überblick: RTL HD, Sat 1 HD, Pro Sieben HD, Vox HD, Kabel Eins HD, RTL 2 HD, Super RTL HD, N 24 HD, Tele 5 HD, Sport 1 HD, DMAX HD, Nickelodeon HD, Sixx HD und Comedy Central HD.

DMAX ist die erste Anlaufstelle für Männer im deutschen Fernsehen. Fünfeinhalb Jahre nach dem Start im September 2006 hat sich der erste Free-TV-Sender von Discovery Communications mit dieser Positionierung fest etabliert. DMAX punktet mit Dokus, Reportagen und „Factual“-Entertainment-Formaten beim Zuschauer. Dazu gehören Sendungen wie „Der Checker“ und „Top Gear“, der „Mutter aller Auto-Shows“. DMAX kann auf den hochwertigen Programmstock von Discovery Networks zurückgreifen. Discovery Communications gilt als weltweiter Technologieführer unter den TV-Sendern und treibt Innovationen wie HD oder 3D maßgeblich voran.

Der neue Sender DMAX HD wird ab 1. Mai über Astra 19,2° Ost auf der Frequenz 12.574 horizontal, Symbolrate 22.000, FEC 2/3 (DVB-S2 8PSK) ausgestrahlt.