Die Online-Videothek Lovefilm bietet deutschen und britischen Kunden ab sofort ausgewählte Filme auch in HDTV-Qualität an. Je nach vorhandener Bandbreite können Filme bis zu einer Qualität von 1080p gestreamt werden.

Wie das zu Amazon gehörende Unternehmen am Donnerstag mitteilte, können in Deutschland die Kunden zunächst ausgewählte Filme oder Serien über PC oder Mac in Full-HD-Auflösung von 1080p streamen. Dafür werden Filmfreunde allerdings eine schnelle Internetleitung benötigen. Erst ab Datenraten von 12 Mbps soll der hochauflösende Filmgenuss in 1080p möglich sein. Filme in der HD-Auflösung 720p werden bereits ab einer Bandbreite von 4 Mbps übertragen, hieß es.

Auch das Angebot gibt sich zum Start zunächst bescheiden. Nur eine handvoll Filme und einige Serien stehen derzeit in HD-Auflösung bereit. Neben der Mystery-Serie "Lost" wird auch der TV-Hit "Desperate Housewives" hochauflösend angeboten. Große Kino-Blockbuster fehlen allerdings noch komplett. Allerdings soll das Portfolio laut Lovefilm in den kommenden Monaten stark ausgebaut werden. Das neue hochauflösende Angebot soll Kunden, welche bereits Ausleihpakete ab 9,99 Euro gebucht haben, keine Zusatzkosten verursachen.

In Großbritannien ist es laut Lovefilm zusätzlich möglich, Inhalte direkt über internetfähige TV-Geräte von Samsung und LG sowie über die Spielekonsole Xbox 360 in 720p abzuspielen. Wann diese Möglichkeiten auch deutschen Abonnenten der Online-Plattform angeboten werden, verriet Lovefilm zunächst nicht. Eine HD-Option für die Playstation 3 sei aber bereits in Vorbereitung.