Die ORF-Abrufplattform TVthek startet am 26. Juli – rechtzeitig zu den olympischen Spielen in London – auch bei Österreichs größtem Kabelnetzbetreiber UPC. Dies teilte der ORF am 19. Juli mit. Thomas Hintze, Vorsitzender der UPC Austria-Geschäftsführung, und Thomas Prantner, stellvertretender ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien, werden die gemeinsam entwickelte Applikation am 26. Juli in Wien vorstellen. Seit ihrem Start 2009 werde die ORF-TVthek vom Publikum hervorragend genutzt, hieß es. Derzeit verzeichnet die ORF-Videoplattform rund zwölf Millionen Abrufe pro Monat.