Die Zahl der Haushalte, die Fernsehprogramme der HD+-Plattform empfangen können, ist auf über 2,6 Millionen angewachsen. Davon hätten in über 634.000 Haushalten Kunden die jährliche Servicepauschale in Höhe von 50 Euro bezahlt, teilte die SES-Tochter HD Plus GmbH am 27. Juli mit.

HD Plus hat die Anzahl der Haushalte, die für den HD+-Service bezahlen, nach eigenen Angaben deutlich steigern können. Zwischen April und Juni 2012 gewann die HDTV-Plattform über 120.000 neue zahlende Haushalte hinzu. Nie zuvor habe HD+ in einem Quartal mehr Haushalte gewonnen. Zum 30. Juni 2012 zählte HD+ 634.290 zahlende Haushalte. Darin sind jedoch erstmals auch für HD+ zahlende Sky-Satelliten-Kunden enthalten. Im Jahresvergleich hat sich die Anzahl zahlender HD+-Haushalte insgesamt mehr als verdreifacht, am 30. Juni des vergangenen Jahres verzeichnete HD+ 198.020 zahlende Kunden.

Insgesamt nutzten zum 30. Juni 2012 zwei Millionen Haushalte HD+ im Rahmen der zwölfmonatigen Gratisphase. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies ein Plus von mehr als 700.000, hieß es. Die Zahl der aktiven HD+-Haushalte – zahlende Haushalte sowie Haushalte in der Gratisphase zusammengenommen – lag zum 30. Juni 2012 damit bei 2,6 Millionen, fast 1,2 Millionen mehr als im Vorjahr. Allerdings konnte die Zahl der Haushalte, in denen die HD+-Sender derzeit empfangen werden, im zweiten Quartal 2012 nur um knapp 1.500 Haushalte im Vergleich zum ersten Quartal diesen Jahres gesteigert werden.

Der Wachstumskurs ist ungebrochen, die Zuschauer nehmen HD+ nach wie vor sehr gut an“, stellte Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD Plus GmbH fest. „Wer sich für HDTV interessiert, stellt schnell und einfach fest, dass HDTV mit HD+ über Astra das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Aufgrund der sehr guten Entwicklung im ersten Halbjahr gehen wir davon aus, dass HD+ die Marke von einer Million zahlender Haushalte noch vor dem 31. Dezember 2012 erreichen wird.“

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des HD-Empfangs über Satellit hatte schon die Stiftung Warentest im Februar 2012 hervorgehoben, teilte HD+ mit. Auch eine aktuelle Käuferbefragung des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag von HD+ bestätigt die hohe Akzeptanz. Demnach sind 96 Prozent der Käufer eines HD+-Receivers mit ihrer Anschaffung zufrieden oder sehr zufrieden. Ende Juni wurden insgesamt 87 HD+-Receivermodelle angeboten, dies bedeutet einen Zuwachs von 26 Modellen innerhalb eines Jahres.