Der Multimedia-Provider UPC hat sein Infotainment-Magazin überarbeitet. Unter dem neuen Namen „UPC News“ geht das 25-minütige TV-Format mit mehr Inhalten, neuen Rubriken, Studio-Gästen und Tipps aus dem UPC-Kundenservice aus einem neu gestalteten Studio on air. UPC-Testimonial Robert Kratky präsentiert außerdem in seinen „Tipps vom Kratky“ hilfreiche Informationen rund um die Multimedia-Welt von UPC. Im Mittelpunkt stehen alle Produkte und Services des Multimedia-Providers, aber auch Informationen aus der österreichischen und internationalen Medien-Szene sowie die neuesten technischen Entwicklungen im Entertainment-Bereich. So kommt in der ersten Sendung nach dem Relaunch UPC Austria Geschäftsführer Thomas Hintze zu Wort, um über künftige Trends der Multimedia-Welt zu sprechen. Weitere Studiogäste werden je nach Anlass und Aktualität Experten aus der österreichischen Medien-Landschaft sein. Moderiert wird das Infotainment-Magazin wie schon bisher von Sandra Zotti.

„UPC News“ kann im gesamten digitalen TV-Netz von UPC (außer Tirol) auf dem Kanal-Platz 109 durchgehend 24 Stunden (Beginn jeweils zu jeder vollen und halben Stunde) empfangen werden. Die technische Reichweite der Sendung beläuft sich beim UPC-eigenen Infokanal auf über 320.000 Digital TV Haushalte (etwa 740.000 Personen). Darüber hinaus kann die Sendung auch auf sixx Austria, W24, WNTV und verschiedenen Online-Plattformen gesehen werden. Weiters ist „UPC News“ jederzeit auf der Website Upclive.at sowie im YouTube-Channel abrufbar.