Ab dem 17. Oktober 2012 werden in der Deutschschweiz alle SRF-Radioprogramme auf DAB+ ausgestrahlt. Das bedeutet für alle digitalen Radiohörerinnen und –hörer, dass nach diesem Switch auf DAB+ ein neuer Sendersuchlauf (Scan) durchgeführt werden muss, um alle Programme richtig zu empfangen. Altgerätebesitzer müssen sich ein neues Empfangsgerät anschaffen. Auf DAB alt verbleiben DRS 1, DRS 4 News und DRS Musikwelle noch bis 2015 in Mono-Qualität.

Dank verbesserter Technik können mit DAB+ bei gleicher Kapazität bis zu doppelt so viele Radioprogramme in noch besserer Qualität übertragen werden als mit DAB. Mit DAB+ wird im Frühjahr 2013 nun auch der Empfang von Regionaljournalen möglich. Bereits im Dezember 2012 werden die Regionaljournale (Zürich/Schaffhausen, Aargau/Solothurn und Ostschweiz im Grossraum Zürich zu empfangen sein.

Der Wechsel findet gestaffelt nach Sprachregionen statt:

15. Oktober 2012 - Romandie
17. Oktober 2012 - Deutschschweiz
22. Oktober 2012 - Tessin