Der US-Medienkonzern Discovery ist an einem Einstieg bei Eurosport interessiert. Dies geht laut dem Magazin "Infosat" aus einer Pflichtmitteilung des Eurosport-Eigners TF1 hervor. Erwartet werde eine Transaktion von mehreren Millionen Dollar, hieß es. Die Gespräche hätten am 13. November begonnen und würden dem Vernehmen nach drei Monate in Anspruch nehmen. Discovery plane eine Beteiligung von über 20 Prozent.