Für die Formel 1-Berichterstattung hat sich Sport 1 von RTL Television umfangreiche Sublizenz-Rechte im Free-TV für die kommenden drei Saisons bis einschließlich 2015 gesichert. Ab März berichtet Sport 1 von allen voraussichtlich 20 Rennwochenenden − vom Saisonstart beim Großen Preis von Australien in Melbourne (15. bis 17. März) bis zum Finale im brasilianischen Sao Paulo (22. bis 24. November), teilte der Sender am 24. Januar mit. Die Vereinbarung umfasst dabei die exklusive Live-Übertragung im Free-TV des 1. und 2. Freien Trainings am Freitag, ausführliche Zusammenfassungen der Qualifyings und 3. Freien Trainings am Samstag sowie der Rennen am Sonntag. An den Rennwochenenden berichtet Sport 1 damit bis zu sieben Stunden von der Formel 1. In den „Sport 1 News“ und in „Bundesliga Aktuell“ zeigt der Sender darüber hinaus News und Highlights.