In Spitzen verfolgten am Dienstagabend bis zu 497.000 Zuseher die Live-Übertragung des Fußballspiels FC Barcelona gegen AC Milan auf Puls 4. Mit 451.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 18,9 Prozent in der zweiten Halbzeit (E 12+) brach der private TV-Sender laut eigenen Angaben damit seinen Quotenrekord seit dem Rapid-Spiel am 1. Oktober 2009.

Bei den 12- bis 49-Jährigen Zuschauern lag der Marktanteil der zweiten Halbzeit bei 19,5 Prozent. Bei den Männern zwischen 12 und 49 Jahren lag der Marktanteil der zweiten Halbzeit sogar bei 26,8 Prozent, die jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 29 Jahren erreichten dabei 24,5 Prozent Marktanteil.

Wie der Sender in einer Aussendung mitteilte, erreichte er durch diese Rekordreichweite mit 7,6 Prozent (E 12+) seinen stärksten Tagesmarktanteil seit Beginn der Sendergeschichte.