In Österreich haben die ersten Sender mit der Ausstrahlung von DVB-T2 begonnen. Der offizielle Start ist für den 15. April geplant. Zu Beginn sollen 40 Programme verfügbar sein, darunter neun HD-Sender.

Es wird ernst für Österreich: Für den 15. April 2013 ist der Start des neuen terrestrischen Fernsehens im DVB-T2-Übertragungsstandard angesetzt. Wie eine Signalmessung ergeben hat, haben die ersten Sender bereits am heutigen Dienstag (2. April 2013) um 15.00 Uhr ihre Ausstrahlung begonnen. Mit dem offiziellen Start von DVB-T2 in gut zwei Wochen sollen zunächst die Ballungsräume versorgt werden.

Zu Beginn werden dabei 40 Sender über den neuen terrestrischen Rundfunkstandard verbreitet, darunter auch neun Programme in HD-Auflösung. Nach einer Registrierung sollen dabei die landeseigenen Sender ORF 1 HD, ORF 2 HD und Servus TV HD unverschlüsselt zu empfangen sein. Das Erste HD, ZDF HD, RTL HD, ProSieben HD, Sat.1 HD und VOX HD werden hingegen verschlüsselt in einem Programmpaket namens SimpliTV angeboten, das vom ORS vermarktet wird.