Über eine Million Auflage österreichweit, fünf Mal im Jahr und ein eher ungewöhnliches Format von 270 x 360 mm, gespickt mit Hintergrundstories, die zeigen sollen, „was in modernen Zeiten möglich ist“, mit ausführlichen Interviews mit den Größen des Entertainments und mit ausgesuchten Empfehlungen: Das ist Besser, das neue Magazin des Abosenders Sky, produziert in Kooperation mit der Styria Multi Media Corporate.

Mittwoch dieser Woche wurde das Magazin im exklusiven Rahmen im „Roof Top“, in Augenhöhe mit den Wiener Stephansdom, präsentiert. Durchaus exklusiv, aber ohne dabei abgehoben zu sein, ist auch die Aufmachung von Besser. Und der Clou an der Sache: Auch wenn es ein Magazin der Österreich- Tochter des Abosenders Sky ist, hält man sich als Sender dezent im Hintergrund. Stattdessen setzt man eher auf ergänzende Infos, etwa bei einem Artikel zum Film „Lord of the Rings“, und dessen Regisseur Peter Jacksen gibt es daneben platziert den Hinweis, ab wann etwa der Streifen „Der Hobbit – eine unerwartete Reise“ auf welchem der Sky-Sender zu sehen sein wird.

Zusätzlich animiert man die Leser, Mittels QR-Codes in Interaktion mit dem Magazin zu treten, hinter denen sich dann weitere Infos, Trailer oder Gewinnspiele verbergen.

Die Idee zum Magazin selbst kam von Sky Österreich – umgesetzt wurde es gemeinsam mit der Styria Multi Media Corporate.

Dazu Andreas Stöger, Director Sales bei Sky „Wir haben nach einer neuen Marketingform gesucht und sie mit Besser gefunden“.

Derzeit wird das Magazin noch an gut eine Million österreichische Haushalte verteilt – ob man später auch andere Vertriebswege einschlagen werde, ließ Stöger bei der Präsentation aber offen.