Start mit WM in Schweden und Finnland am 4. Mai in ORF eins
Nach dem Erwerb der Übertragungsrechte an den EM- und WM-Qualifikationsspielen der österreichischen Fußballnationalmannschaft bis 2018 hat der ORF den heimischen Sportfans die Live-Rechte an den Eishockey-WM-Turnieren bis 2017 (gültig für die beiden höchsten Spielklassen, also die IIHF WM und auch für die Division 1) gesichert. Inkludiert sind dabei auch die Rechte für Radioberichterstattung und Online (Live-Stream und Video-on-Demand).
Los geht es gleich am Samstag, dem 4. Mai 2013, mit der WM in Schweden und Finnland und dem Auftaktspiel der zuletzt so erfolgreichen Österreicher gegen die USA um 11.15 Uhr in ORF eins. Kommentator ist Michael Berger.

ORF-Fernsehdirektorin Mag. Kathrin Zechner:
"Das österreichische Eishockey-Nationalteam mit NHL-Star Thomas Vanek und Co. ist mittendrin in der Riege der weltbesten Teams - und in den nächsten fünf Jahren mittendrin im Top-Sport-Content von ORF eins. Welcome, rot-weiß-rote Eishockey-Cracks! Spitzensport live ist fixer Bestandteil der Philosophie von ORF eins, und deshalb freut es mich für die heimischen Sportfans, dass wir nun bis 2017 die WM-Spiele unserer hoffnungsvollen Mannschaft präsentieren können."

ORF-TV-Sportchef Mag. Hans Peter Trost:
"Österreichs Eishockeyteam ist - siehe erfolgreiche Olympiaqualifikation - so stark wie seit vielen Jahren nicht mehr. Umso mehr freut es mich für die zahlreichen Eishockeyfans in diesem Land, dass Vanek und Co. im ORF bis 2017 ein fixes Zuhause gefunden haben."