Freitag, den 3. Mai 2013

13.50 Uhr: CSIO "Furusiyya Nations Cup" beim Linzer Pferdefestival 2013Am 3. Mai startet in Linz der "Kampf der Nationen". Die Teams zu je vier Reitern bewältigen den bis zu 1,60 Meter hohen Parcours. Die acht besten Teams aus der ersten Runde qualifizieren sich für die anschließende zweite Runde. Sieger ist das Team mit den wenigsten Gesamtfehlern aus beiden Runden. Neben Weltranglisten-Punkten gibt es auch 37.000 Euro Gesamtpreisgeld zu gewinnen. 18 Mannschaften qualifizieren sich über die einzelnen Stationen der Serie für das Finale im September 2013, aus Europa werden dies neun Mannschaften sein. 2012 holte sich die Ukraine den Sieg. 2009 gewann Österreich mit Sabine Seeburger-Schranz, Dieter Köfler, Stefan Eder, Gerfried Puck den Mannschaftsbewerb. Kommentator ist Thomas Weber. In der Pause zeigt ORF SPORT + Berichte über die Österreicherinnen und Österreicher bei der Judo-EM in Budapest und über das "X Over Ride" am Kitzsteinhorn.

20.15 Uhr: "Heute für Morgen"-Erste-Liga-Match SV Scholz Grödig - SC Austria Lustenau
Fällt in der 32. Runde der "Heute für Morgen" Ersten Liga die Entscheidung in der Meisterschaft? Tabellenführer Grödig hat im Duell der Spitzenreiter Verfolger Austria Lustenau zu Gast. Mit einem Heimsieg können die Salzburger den Meistertitel sichern und mit der Planung für die Bundesliga beginnen. Die Vorarlberger können aber auch mit einem vollen Erfolg nur mehr eine Minimalchance wahren. Kommentator ist Christopher Pöhl.