Der ORF strahlt die Studioaufnahmen seiner Hauptnachrichtensendung „ZIB“ ab sofort in HD aus. Die erste Ausstrahlung erfolgte am Mittwochmorgen um 9.00 Uhr.

Was ARD für ihre "Tagesschau" bislang nicht geschafft hat, macht nun der österreichische ORF vor. Seit dem heutigen Mittwoch werden die Studioaufnahmen der Hauptnachrichtensendung "ZIB" (ORF2) in nativem HD ausgestrahlt. Wie Nachrichtensprecher Stefan Gehrer im Rahmen der 9.00-Uhr-Sendung sagte, habe man dafür extra einen neuen Regieplatz in Betrieb genommen.

Die ARD hatte im November 2012 angekündigt, dass Studio für die "Tagesschau" in Zukunft für die Produktion in HD fit zu machen. Eine erste HD-Trainingsphase sollte Anfang 2013 starten. Bislang ist allerdings noch offen, wann die Hauptnachrichten erstmals auch tatsächlich in HD ausgestrahlt werden

Q:digitalfernsehen