RTL wird ab September 2014 bis Oktober 2017 alle Qualifikationsspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur EM-Endrunde 2016 in Frankreich und zum WM-Turnier 2018 in Russland live und exklusiv im Free-TV übertragen. Insgesamt umfasst das Rechtepaket 20 Live-Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sowie zusätzlich umfangreiche Highlights-Rechte an allen weiteren Qualifikationsspielen, teilte der Sender am 10. Juli mit. RTL und UEFA unterzeichneten am 10. Juli den Vertrag. Nach 20 Jahren Abstinenz - RTL übertrug im Dezember 1993 zwei Spiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien und die USA im Rahmen einer USA-Reise - gibt RTL das Fußball-Comeback auf nationaler Länderspielebene. Der Privatsender löst damit die öffentlich-rechtlichen Kanäle ARD und ZDF ab. „Wir haben die Entscheidung der UEFA zur Vergabe der Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft für die EM 2016 und die WM 2018 zur Kenntnis genommen“, teilten die Öffentlich-Rechtlichen am 10. Juli in einer Stellungnahme mit. „ARD und ZDF hatten sich mit einem fairen und marktgerechten Angebot um die Übertragungsrechte beworben, aber auch gemeinsam eine klare finanzielle Obergrenze definiert. Die Spiele der EM 2016 in Frankreich und der WM 2018 in Russland werden von ARD und ZDF übertragen“, hieß es.