Heute starten die "PULS 4 News" und "Guten Abend Österreich" auf PULS 4 mit der neuen Faktencheck-Schiene: In 15 Ausgaben werden bis zur Wahl die Aussagen von Politikern auf ihren Wahrheitsgehalt hin gescannt - mit überraschenden Ergebnissen.

Nach dem großen Erfolg mit dem Kanzler-Duell am Montag setzt PULS 4 damit die nächste Marke im österreichischen Fernsehen: Als erster heimischer Sender hebt PULS 4 damit diese journalistische Form ins Programm - drei Mal pro Woche in den "PULS 4 News" und in "Guten Abend Österreich" auf PULS 4.

Für den Inhalt verantwortlich ist neben Dominik Sinnreich, seit August bei PULS 4, Yilmaz Gülüm. Der Journalist (unter anderem bereits bei derstandard.at, APA, Wiener Zeitung) hat als redaktioneller Leiter der Medien-Beobachtungsseite kobuk.at bereits bewiesen, dass er Halbwahrheiten und Lügen enttarnen kann.