SRF 3 bringt frischen Wind ins Wochenende. Der Samstagvormittag gehört ab dem 5. Oktober 2013 dem «Neuen in der Klasse», Andi Rohrer. Mario Torriani, Moderationschef SRF 3: «Andi liebt das Radio, lebt Musik und ist schlicht der beste Kumpel, den man sich für das Wochenende wünschen kann – auch immer ein wenig unberechenbar, aber das steht uns gut. Wir freuen uns sehr, ihn an Bord und am exakt richtigen Sendeplatz zu haben.» Die neuen Inhalte «Mini Räder – Mis Läbe», «SRF 3 Klassiker» und «Andi FernRohrer» erzählen Geschichten über die abgefahrensten Vehikel des SRF 3-Publikums, graben «vergessene» SRF 3-Klassiker aus, um diese live wiederzubeleben, und holen die weite Welt ungefiltert und unzensiert zu den Hörerinnen und Hörern nach Hause.

«Mini Räder – Mis Läbe»
Ob Auto, Motorrad, Velo, Kinderwagen, Segelflugzeug oder Seifenkiste: Andi macht sie und ihre Besitzer zum Thema. Und gewährt dabei ungewöhnliche Einblicke in die Psyche der «pimpenden», schraubenden, modifizierenden und nostalgisch-angehauchten SRF 3-Hörerinnen und -Hörer.

«SRF 3 Klassiker»
Neben neuer Musik präsentiert Rohrer auch SRF 3-Klassiker zum (neu) Entdecken. Der Moderator redet nicht über die Klassiker, er spielt sie auf seiner E-Gitarre.

«Andi FernRohrer»
SRF 3-Hörerinnen und -Hörer aus aller Welt werden in «Andi FernRohrer» zu Protagonisten. Rohrer schaut auf Schauplätze der Gegenwart und holt persönliche Eindrücke des Publikums ab: Von der Insel, vor der die Costa Concordia liegt oder er lässt sich von Ansässigen in Los Angeles erklären, wie das echte Los Santos aus dem Game-Hit GTA 5 ist, etc.

Sonntagnacht auf SRF 3 mit Peter Walt
Peter Walt, SRF 3-Moderator seit 1997, lässt ab Sonntag, 6. Oktober 2013, die alte Woche ausklingen, mit dem etwas anderen Zugang. Walt greift aktuelle Themen auf und beleuchtet sie aus aussergewöhnlichen Blickwinkeln, präsentiert die Haltungen verschiedener Parteien und schafft Wissen, das während der Woche keinen Platz hatte. Torriani: «Peter ist nicht nur eine profilierte SRF 3-Stimme, sondern auch ein begnadeter Querdenker. In seiner Sendung sucht er nach den Menschen hinter den Schlagzeilen, den Statisten in der hintersten Reihe und stellt Fragen, die so noch niemand gestellt hat, interaktiv mit dem SRF 3-Publikum.»