Nachdem Dortmund und Schalke am Dienstag bereits gut vorgelegt haben, gehen am heutigen Mittwoch auch Bayern und Leverkusen in den zweiten Spieltag der Champions League. Das ZDF und Sky übertragen das Duell Bayern gegen Manchester City live.

Der zweite Spieltag in der Champions League lief aus deutscher Sicht bisher äußerst erfolgreich. Sowohl Borussia Dortmund als auch Schalke 04 konnten sich am Dienstag gegen die Konkurrenz durchsetzen und jeweils als Sieger vom Platz gehen. Nun gilt es für die beiden anderen deutschen Teams, nachzuziehen. Dabei muss Bayer Leverkusen am heutigen Mittwoch (2. Oktober) gegen Real Sociedad ran, während sich der FC Bayern gegen Manchester City beweisen muss. Das ZDF und Sky übertragen die Partie der Münchner heute Abend live im TV.

Das ZDF schaltet dabei um 20.25 Uhr live ins Stadion von Manchester, wo Moderator Jochen Breyer die Zuschauer begrüßen wird. Gemeinsam mit Experte Oliver Kahn wird er die Fußball-Fans vor den Bildschirmen auf die bevorstehende Partie einstimmen, ehe pünktlich zum Anstoß um 20.45 Uhr Kommentator Oliver Schmidt übernimmt. Er wird das Spiel der Bayern gegen Manchester City am Mikrophon begleiten.

Im Anschluss widmet sich das ZDF dann auch den andern Spielen des Tages. Jeweils in Zusammenfassung berichtet der öffentlich-rechtliche Sender dann auch von den Partien Bayer Leverkusen gegen Real Sociedad, Real Madrid gegen FC Kopenhagen sowie noch einmal den beiden Dienstagsspielen FC Basel gegen FC Schalke 04 und Borussia Dortmund gegen Olympique Marseille.

Während Free-TV-Zuschauer nur das Spiel der Bayern in voller Länge sehen können, bietet der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky seinen Kunden alle Spiele als Live-Übertragung an. Dabei kommen Leverkusen-Fans auf Sky Sport HD 3 zum Zug, wo Marcus Lindemann das Spiel kommentieren wird. Kollege Fritz von Thurn und Taxis derweil zeitgleich Bayern gegen Manchester City auf Sky Sport HD 4. Wer sich nicht für ein Spiel entscheiden kann, dem stehen auch die Konferenzen offen. Die große Konferenz mit allen Spielen gibt es wie gewohnt auf Sky Sport HD 1 zu sehen, die deutsche Konferenz läuft auf Sky Sport HD 2.

Sky beginnt am Mittwochabend bereits um 17.55 Uhr mit seiner Berichterstattung von den Mittwochsspielen der Champions League. Den Auftakt bildet dabei die Partie ZSKA Moskau gegen Viktoria Pilsen, die auf Sky Sport HD 5 übertragen wird. Um 19.00 Uhr beginnt dann die Einstimmung auf die Abendspiele. Dabei empfängt Moderator Michael Leopold Franz Beckenbauer, Niko Kovac und Tobias Escher, dem Taktik-Experten bei spielverlagerung.de, als Gäste im Studio.