Dienstag, den 29. Oktober 2013, 17.55 Uhr
Volleyball-Champions-League-Spiel Jastrzebski Wegiel - Hypo Tirol

Die Champions-League-Heimpremiere des Hypo Tirol Volleyballteams in der Innsbrucker Olympiahalle endete mit einer 1:3-Niederlage (-14, -21, 22, -16) gegen Tomis Constanta. Das Aufbäumen im dritten Satz war leider zu wenig vor einer tollen Kulisse. "Wir haben uns mit Sicherheit mehr erwartet. Zu viele Fehler, vor allem bei einfachen Situationen, und fehlende Konstanz in der Annahme auch bei 'normalen' Service der Rumänen haben heute den Ausschlag gegeben. Wir haben gewusst, dass Tomis eine sehr erfahrene und spielerisch starke Mannschaft hat, und da darf man sich diese Fehler nicht leisten. Wir haben noch einiges vor uns", sagte Head-Coach Stefan Chrtiansky. Im zweiten Spiel müssen die Tiroler jetzt bei Jastrzebski Wegiel in Polen antreten. Kommentator ist Boris Kastner-Jirka.