Wohl dosiert, voller Leidenschaft, skandalös - und jetzt auch "Shameless" präsentiert sich der Serienmontag in ORF eins ab 4. November 2013, wenn der gleichnamige US-Dramedy-Hit um 23.25 Uhr als deutsche Erstausstrahlung an den Start geht. Darin dreht sich alles um einen sechsfachen alleinerziehenden Familienvater, der seine Tage und Nächte lieber in der Bar und noch lieber in den Armen fremder Frauen als im eigenen Zuhause verbringt - und damit Tag für Tag für ein Chaos de luxe sorgt. In den Hauptrollen glänzen die beiden Oscar-Nominees William H. Macy ("Fargo") und - die für "Shameless" dreimal für einen Emmy nominierte - Joan Cusack ("Die Waffen der Frauen") neben Jungstars wie Emmy Rossum ("The Day after Tomorrow") und Justin Chatwin ("Krieg der Welten"). Die Dramedy basiert auf der gleichnamigen britischen Serie von Paul Abbott ("State of Play"), die bereits seit 2004 mit großem Erfolg im Vereinigten Königreich läuft. Hinter "Shameless" steht Hitserien-Produzent und Emmy-Preisträger John Wells ("Emergency Room").