Der Fernsehsender W24 gestaltet sein Programm in der Woche um den 9. November 2013 im Gedenken an den 75. Jahrestag der Novemberpogrome. Zum Thema „Erinnerung startete das aktuelle Projekt vergangenen Montag in „Guten Abend Wien. Das kommende Wochenende soll im Zeichen „Strom der Erinnerung stehen. 20 Menschen erzählen von ihren Holocausterfahrungen rund um die Herklotzgasse 21 im Wien der Dreißigerjahre. „Die Themen spannen sich vom jüdischen Alltag in Wien über Flucht, Vertreibung und Mord während der Kriegsjahre bis hin zum Aufbau neuer Existenzen und Beziehungen im jungen Staat Israel, so Kurt Raunjak, Chefredakteur von W24.